Toter in Großenhain gefunden: Tötungsdelikt vermutet, vier Festnahmen!

Großenhain - Wie die Polizeidirektion Dresden am Sonntagmittag mitteilte, laufen momentan gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt im Landkreis Meißen.

Die Polizei hat vier Tatverdächtige festgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat vier Tatverdächtige festgenommen. (Symbolbild)  © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

So wurde am Freitagabend in einem Waldstück bei Großenhain ein lebloser Mann gefunden.

Ein hinzugerufener Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod des 37-Jährigen feststellen.

Die Polizei ermittelt gegenwärtig. 

Im Zuge dessen wurden vier Personen festgenommen. 

Dabei handelt es sich um je eine 28- und 30-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 28 und 51.

Alle vier Tatverdächtigen standen im Verlauf des Samstages vor dem Ermittlungsrichter. 

Dieser erließ gegen alle vier Haftbefehle, die er zum Vollzug aussetzte.

Polizei schweigt zu möglichen Motiven

Derzeit ermitteln sowohl Polizei als auch Staatsanwaltschaft. Zum Tathergang und zu etwaigen Motiven wird aus ermittlungstaktischen Gründen noch nichts gesagt.

Alle vier Tatverdächtigen sind deutscher Nationalität. 

Titelfoto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0