Transporter fährt fast leer über die Grenze: Für Zoll ist klar, da stimmt etwas nicht!

Dresden/Kodersdorf - Ein 33-jähriger Ukrainer kam mit seinem Transporter über Polen nach Deutschland und lenkte die Aufmerksamkeit des Dresdner Zolls auf sich. Wie sich schnell herausstellte, bewiesen die Zöllner bei dieser Kontrolle den richtigen Riecher.

Die Seitenwände waren nicht richtig befestigt und machten die Zöllner stutzig. Dahinter verbargen sich schließlich mehrere Folienpakete.
Die Seitenwände waren nicht richtig befestigt und machten die Zöllner stutzig. Dahinter verbargen sich schließlich mehrere Folienpakete.  © Montage: Hauptzollamt Dresden (2)

Am gestrigen Montag war der Mann mit seinem gelben Renault-Transporter auf der A4 unterwegs, als er vom Zoll entdeckt wurde. Die Beamten lotsten den Fahrer daraufhin auf einen Rastplatz an der B115 in Kodersdorf.

"Bei der Kontrolle des Laderaums stellten die Beamten Pakete mit Dämmwolle und gebrauchte Bauutensilien fest", erklärten die Zöllner. Soweit, so gut.

Doch es blieb nicht nur dabei: Auch Unregelmäßigkeiten an der hölzernen Seitenverkleidung des Transporters fielen den Beamten auf. "Diese war teilweise nur lose befestigt", so die Beamten.

Nach einem Blick hinter die Seitenabdeckung offenbarte sich der wohl eigentliche Grund für die Fahrt nach Deutschland. Reichlich Schmuggelware kam nun zum Vorschein.

"Nach dem Entfernen der Verkleidung kamen 21 teils unterschiedlich große Folienpakete zum Vorschein", so die Zöllner weiter. 

Darin befanden sich insgesamt 108 Kilogramm Tabak zum Rauchen. Der Steuerschaden hätte bei etwa 8000 Euro gelegen, wäre der Schmuggel-Tabak in den Verkauf geraten.

21 Pakete mit insgesamt 108 Kilogramm Tabak wurden vom Zoll aus dem Verkehr gezogen.
21 Pakete mit insgesamt 108 Kilogramm Tabak wurden vom Zoll aus dem Verkehr gezogen.  © Hauptzollamt Dresden

Nun ermittelt das Zollfahndungsamt Dresden gegen den 33-Jährigen.

Titelfoto: Montage: Hauptzollamt Dresden (2)

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0