Junger Mann mit Pfefferspray attackiert: Zeugen gesucht!

Dresden - In Löbtau wurde in der Nacht von Montag zu Dienstag ein junger Mann von einem Unbekannten in einer Straßenbahn mit Pfefferspray angegriffen.

Der Vorfall ereignete sich bei Nacht in einer Dresdner Straßenbahn. (Symbolbild)
Der Vorfall ereignete sich bei Nacht in einer Dresdner Straßenbahn. (Symbolbild)  © Jan Claus/123RF

Laut Polizeidirektion Dresden soll der Täter kurz vor der Haltestelle "Malterstraße" dem jungen Mann Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Danach floh er aus der Bahn.

Der offenbar völlig unvermittelte Angriff soll sich gegen 0.40 Uhr in einer Tram der Linie E 10 zugetragen haben.

Weitere Fahrgäste erlitten aufgrund des Sprays Hustenanfälle. Eine Zeugin rief die Polizeibeamten zur Hilfe.

Diese starteten einen Zeugenaufruf samt Beschreibung des Täters.

So soll der Unbekannte 180 bis 185 Zentimeter groß und von hagerer Statur gewesen sein. Er hatte eine dunkle Hautfarbe und seitlich ausrasierte kurze, gelockte schwarze Haare.

Wer Angaben zum Tathergang oder zur Identität des Angreifers machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 zu melden.

Der unbekannte Täter griff unvermittelt zu dem Pfefferspray. (Symbolbild)
Der unbekannte Täter griff unvermittelt zu dem Pfefferspray. (Symbolbild)  © Dmitrii Melnikov/123RF

Die Kriminalpolizei hat derweil Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Titelfoto: Dmitrii Melnikov/123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0