Wieder Vonovia-Transporter in Dresden attackiert: Hoher Sachschaden

Dresden - Schon wieder! In Dresden wurden am vergangenen Wochenende erneut Transporter von Großvermieter Vonovia angegriffen.

Grüne Farbe auf der gesplitterten Frontscheibe: Unbekannte attackierten unter anderem diesen Transporter von Vonovia.
Grüne Farbe auf der gesplitterten Frontscheibe: Unbekannte attackierten unter anderem diesen Transporter von Vonovia.  © Tino Plunert

Am gestrigen Montagmorgen wurde die Polizei auf die Scharfenberger Straße gerufen, da auf einem Vonovia-Gelände mehrere Fahrzeuge des Vermieters beschädigt wurden.

Vermutlich am Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Parkplatz und warfen Bierflaschen auf die Frontscheiben, wie die Beamten am Dienstag mitteilten.

Drei der insgesamt sechs attackierten Opel-Kleintransporter wurden zudem mit grüner Farbe beschmiert.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Inzidenz sinkt wieder, neue Regeln für ganz Sachsen
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Inzidenz sinkt wieder, neue Regeln für ganz Sachsen

Der Schaden, den die Chaoten an den Fahrzeugen hinterließen, beläuft sich nun auf etwa 11.000 Euro. Die Ermittler gehen von einer politisch motivierten Straftat aus.

Die Kriminalpolizei ermittelt in der Angelegenheit und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Wer etwas gesehen hat, soll sich telefonisch (0351/4832233) melden.

Insgesamt sind sechs Autos, die an der Scharfenberger Straße parkten, beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.
Insgesamt sind sechs Autos, die an der Scharfenberger Straße parkten, beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.  © Tino Plunert

Vonovia-Transporter oft Ziel von Anschlägen

In Dresden kommt es immer wieder zu Attacken auf die Kleinbusse des Wohnungsunternehmens.

Zuletzt wurden im März sieben Autos, die verteilt im Stadtgebiet parkten, beschmiert und die Reifen aufgeschlitzt. Im Januar wurde eins in der Leipziger Vorstadt vermutlich angezündet, im Dezember gab es wohl einen Brandanschlag auf einen anderen Vonovia-Transporter in Bischofswerda.

Im Oktober des vergangenen Jahres kam es zur bislang krassesten Attacke auf den Vermieter: Gleich drei Fahrzeuge gingen nachts in der Innenstadt in Flammen auf.

Ob Zusammenhänge zwischen den Taten bestehen, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Titelfoto: Montage: Tino Plunert (2)

Mehr zum Thema Dresden Crime: