Dresden: BMW fängt auf A4 Feuer und brennt vollkommen aus!

Dresden - Am Montagmorgen ist auf der Autobahn A4 Dresden in Richtung Chemnitz ein Auto während der Fahrt in Brand geraten.

Der völlig ausgebrannte BMW auf dem Seitenstreifen.
Der völlig ausgebrannte BMW auf dem Seitenstreifen.  © Roland Halkasch

Gegen 6 Uhr soll der 5er BMW aus Polen zwischen der AS Dresden-Flughafen und der AS Dresden-Hellerau Feuer gefangen haben. Als die alarmierten Rettungskräfte eingetroffen sind, stand das Auto bereits komplett in Flammen.

Mit Wasser und Schaum löschten die Kameraden der Feuerwehr den Brand. Nichtsdestotrotz brannte der BMW vollständig aus.

Glücklicherweise wurde ersten Informationen zufolge keiner der Insassen verletzt.  

Die Fahrbahn in Richtung Chemnitz war für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unglücksstelle vorbeigeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Warum das Auto Feuer fing, ist bislang noch Teil der Ermittlungen.


Verkohlt und voller Löschschaum steht das Auto auf dem Seitenstreifen.
Verkohlt und voller Löschschaum steht das Auto auf dem Seitenstreifen.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0