Filmnächte am Elbufer: Promis, Filme und endlich wieder Konzerte

Dresden - Die Filme sind aus dem Sack! Aber es gibt noch weitere Neuigkeiten über die Filmnächte am Elbufer.

Das neue Fundament für die Leinwand verkürzt Auf- und Abbauzeiten! Und da laufen in der Saison 2022 coole Blockbuster.
Das neue Fundament für die Leinwand verkürzt Auf- und Abbauzeiten! Und da laufen in der Saison 2022 coole Blockbuster.  © Robert Michael/dpa

Am heutigen Dienstagvormittag gaben die Macher des Elb-Kultkinos weitere Programmpunkte bekannt.

Übermorgen geht's los - die Filmnächte am Elbufer starten in die Saison 2022 mit "James Bond - Keine Zeit zu sterben".

Und das wird eine besondere Saison: Nach zwei Jahren unter Corona-Bedingungen stehen jetzt alle Zeichen auf Open-Air-Kino und Sommerkonzerte!

Unfall am Dynamo-Stadion: VW Golf kollidiert mit Straßenbahn, zwei Verletzte
Dresden Unfall Unfall am Dynamo-Stadion: VW Golf kollidiert mit Straßenbahn, zwei Verletzte

Viele Highlights warten auf die Filmnächte-Fans, unter anderem kommen große Namen der Filmindustrie zu Besuch.

Unter anderem Star-Regisseur Sönke Wortmann (62) hat den Film "Contra" im Gepäck (25.7.) und wird vor dem Film Rede und Antwort stehen zu Dreharbeiten & Co.

Filme, Promis, Konzerte & gute Laune bei den Filmnächten in Dresden

"James Bond 007: Keine Zeit zu sterben". Seit Anfang Juni bei Sky und Sky Ticket zu sehen - und am 23. Juni, 21.30 Uhr, an der Elbe bei den Dresdner Filmnächten!
"James Bond 007: Keine Zeit zu sterben". Seit Anfang Juni bei Sky und Sky Ticket zu sehen - und am 23. Juni, 21.30 Uhr, an der Elbe bei den Dresdner Filmnächten!  © Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc.

Seit Pfingsten schon arbeiten rund 100 Leute am Aufbau der Kulisse, der Bühne und des Filmnächte-Dachs.

"Das ist jedes Mal aufregend", so Filmnächte-Geschäftsführer Johannes Vittinghoff. "Auch bei uns schlägt der Mangel an Mitarbeitern und Fachkräften zu, das heiße Wetter am vergangenen Wochenende hat uns ein bisschen im Zeitplan zurückgeworfen. Aber: Bis Donnerstag ist hier alles fertig und bereit für unser Publikum."

Wie viel Plätze gibt's bei den einzelnen Veranstaltungen? "Bei Konzerten 12.000 unbestuhlt, bei Kino ca. 3650 bestuhlt und im Familienkino 800-999."

Dresden: Sieben Ausflugs-Tipps für diesen sonnigen Sonntag
Dresden Kultur & Leute Sieben Ausflugs-Tipps für diesen sonnigen Sonntag

Bestehen eigentlich noch Corona-Regeln? "Je nachdem, wie die Maßnahmen aus Politik aussehen, wird reagiert."

Na, dann bleibt ja nur noch für alle zu wünschen, dass die Sonne scheint und Petrus uns die Freude am Open-Air-Kino lässt!

Kamerateam und Buchlesung bei den Filmnächten am Elbufer

Noch herrscht Aufbau-Trubel. Bis zum 23. Juni wird aber alles fertig sein.
Noch herrscht Aufbau-Trubel. Bis zum 23. Juni wird aber alles fertig sein.  © Filmnächte am Elbufer

"Wir freuen uns, dass uns diesmal so viele namhafte Filmschaffende besuchen", sagt Filmnächte-Geschäftsführer Matthias Pfitzner. "Mehrfach zu Gast bei uns war Leander Haußmann (62). Er wird auch dieses Mal dabei sein und bringt seinen Film 'Stasikomödie' mit" (19.7.).

Erstmals wird es beim Familienkino Besuch eines Drehteams geben. Regisseur Detlev Buck (59) wird mit dem neuesten Abenteuer von "Bibi und Tina" anwesend sein, genauso wie die Bibi-Darstellerin Katharina Hirschberg (21, "Der Kommissar und das Meer") und Benjamin Weygand (20), der den Grafen-Sohn Alexander spielt.

Dick im Kalender anstreichen sollten sich alle den 18. August. "Wir freuen uns sehr, dass wir Marc-Uwe Kling (40) mit der 'Känguru Verschwörung‘ bei uns begrüßen werden. Er wird vor dem Film eine ca. 20-minütige Lesung geben."

Tickets dafür können ab Mittwoch im Vorkauf erworben werden. Alle Termine findet Ihr hier.

Da bleibt allen nur ein "Prosit! Auf schöne Veranstaltungen!" Wie hier zur Vorstellung der letzten Filmnächte-Neuigkeiten. (von links: Matthias Pfitzner, Geschäftsführer Filmnächte, Olaf Plaumann, Chef Radeberger und Johannes Vittinghoff, Geschäftsführer Filmnächte)
Da bleibt allen nur ein "Prosit! Auf schöne Veranstaltungen!" Wie hier zur Vorstellung der letzten Filmnächte-Neuigkeiten. (von links: Matthias Pfitzner, Geschäftsführer Filmnächte, Olaf Plaumann, Chef Radeberger und Johannes Vittinghoff, Geschäftsführer Filmnächte)  © Filmnächte am Elbufer

Eine weitere Besonderheit in dieser Saison:

Erstmals wird es für Radfahrer und Fußgänger eine Umleitung um das Filmnächte-Gelände geben.

"Gemeinsam mit der Stadt und dem ADFC haben wir lange nach einer zufriedenstellenden Lösung für alle gesucht und sie gefunden. Hinter dem Bühnentrakt verläuft eine extra mit Platten ausgelegte Strecke, die die Wiese schont und allen Radfahrern und Fußgängerin eine sichere Umleitung bietet", so die Veranstalter.

Titelfoto: Robert Michael/dpa, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc.

Mehr zum Thema Dresden Filmnächte: