Dresden-Görlitz-Pendler betroffen: A4-Tunnel wird gesperrt!

Görlitz - Wichtig für Dresden-Görlitz-Pendler: Die Sanierung des 1999 eröffneten Tunnels Königshainer Berge auf der A4 kurz vor Görlitz geht langsam los. Start ist kommenden Dienstag.

Knapp zwei Wochen ist die Nordröhre des Tunnels Königshainer Berge an der A4 gesperrt (Fahrtrichtung Dresden). Die Umleitungen erfolgen über Nieder Seifersdorf.
Knapp zwei Wochen ist die Nordröhre des Tunnels Königshainer Berge an der A4 gesperrt (Fahrtrichtung Dresden). Die Umleitungen erfolgen über Nieder Seifersdorf.  © Holm Helis

Dann wird die Tunnelstrecke bis 9. Juli gesperrt, und dann noch einmal vom 12. bis 16. Juli. Los geht es jeweils dienstags ab 8.30 Uhr, aufgehoben ist die Sperrung dann jeweils am darauffolgenden Freitag ab 18 Uhr.

Laut der Bundesautobahngesellschaft ist davon nur die Fahrtrichtung Dresden betroffen. Grund seien Fahrbahnsanierungen. Parallel dazu werden routinemäßige Wartungsarbeiten erledigt.

Zusätzlich wird der Tunnel in der Gegenrichtung (Görlitz) am 11. und 12. Juli jeweils von 7 bis 17 Uhr gesperrt. Die Umleitungen erfolgen jeweils über Nieder Seifersdorf (U 4/U 5). Die Hauptphase der Sanierung startet erst 2025, also in zwei Jahren.

Die Arbeiten sollen insgesamt 50 Millionen Euro kosten.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden: