Laute Party: Rentner bedroht Nachbarn mit Pistole, vier Verletzte

Dresden - Dass es bei einer Einzugsfeier am Wochenende mal etwas lauter werden kann, kommt schon öfter vor: Als das in Gorbitz aber bei einer Party von sechs Somaliern geschah, sah ein Rentner (70) rot. Am Ende gab es vier Verletzte.

Nachbar Mahmoud Barry (19) berichtet, dass es schon vorher Probleme zwischen dem Somalier (25) und dem Rentner (70) gab.
Nachbar Mahmoud Barry (19) berichtet, dass es schon vorher Probleme zwischen dem Somalier (25) und dem Rentner (70) gab.  © Ove Landgraf

Um Mitternacht reichte es dem Senior: Mit einem bisher noch unbekannten Begleiter stürmte er in seinem Aufgang am Limbacher Weg vom zweiten in den dritten Stock und beschwerte sich über den Lärm.

So weit nicht außergewöhnlich, doch tatsächlich hatte der Rentner auch noch eine Schreckschusspistole dabei, als er bei dem Nachbar, einem Somalier (25), klingelte.

Vier der anwesenden somalischen Freunde gerieten bei der Attacke in Panik, versuchten über den Balkon zu flüchten. Zwei Männer (beide 21) stürzten dabei ab, verletzten sich schwer. Auch die anderen beiden (20, 21) überstanden die hastige Flucht nur mit leichten Verletzungen. 

"Zwischen den Nachbarn gab es schon vorher Probleme", sagt Mahmoud Barry (19), der den erst eingezogenen Somalier ab und zu mal im Flur traf. "Er will jetzt unbedingt hier wegziehen."

Gegen den rabiaten Senior ermittelt nun der Staatsschutz wegen Nötigung. 

"Polizeibeamte führten mit dem Herren eine Gefährderansprache durch", sagt Polizeisprecher Marko Laske (45). "Weiterhin ist zwischenzeitlich die zuständige Waffenbehörde über den Vorfall informiert worden."

Die Polizei rückte am Freitag an, um die Nachbarn zu befragen.
Die Polizei rückte am Freitag an, um die Nachbarn zu befragen.  © Ove Landgraf
Aus dem Balkon der dritten Etage flohen vier Somalier voller Panik.
Aus dem Balkon der dritten Etage flohen vier Somalier voller Panik.  © Ove Landgraf

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0