Benefizkonzert im Coselpalais: Die Musik spielt für den Frieden

Dresden - Das Ukrainische Koordinationszentrum lädt am morgigen Freitag um 19.30 Uhr in Dresden zum Benefizkonzert ins Coselpalais.

Im Coselpalais findet das Benefizkonzert statt.
Im Coselpalais findet das Benefizkonzert statt.  © Steffen Füssel

Unter dem Titel "Musik für den Frieden" werden Musiker der Semperoper nicht nur Werke von Mozart, Brahms oder Strauss spielen. Auch ukrainische Komponisten, wie der 2020 verstorbene Myroslaw Skoryk (†81), stehen auf dem Programm.

Initiiert hat das Konzert die an der Semperoper beschäftigte Mezzosopranistin Sofiya Palamar (39), die selbst auftreten wird.

Konzertbesucher dürfen sich zudem auf eine kleine Ausstellung der Werke ukrainischer Künstlerinnen freuen.

Nach glühender Hitze: Kommt am Freitag endlich Abkühlung nach Sachsen?
Dresden Wetter Nach glühender Hitze: Kommt am Freitag endlich Abkühlung nach Sachsen?

Der Erlös geht an das Koordinationszentrum, das Ukrainische Haus in Dresden und an Menschen im Kriegsgebiet.

Tickets gibt es zum Preis von 25 Euro, ermäßigt 15 Euro. Reservierung ist unter der Telefonnummer 0351/4977280 möglich.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Konzerte: