Es weihnachtet sehr: 11 Ausflugs-Tipps für dieses Wochenende

Dresden - Der zweite Advent steht vor der Tür, nun kommt schon ziemlich Weihnachtsstimmung auf. Wir haben für Euer Wochenende auch ein paar stimmungsvolle Tipps notiert.

Wildweihnacht

Coswig - Am Forsthaus Kreyern gibt es am Sonnabend von 9 bis 15 Uhr eine Wildweihnacht vom Sachsenforst mit Wildfleisch- und Weihnachtsbaumverkauf, buntem Marktgeschehen und Jagdhornbläsern. Ein Kinderprogramm wird auch aufgeführt.

Für Kinder gibt es bei dieser Veranstaltung auch ein Programm. (Symbolbild)
Für Kinder gibt es bei dieser Veranstaltung auch ein Programm. (Symbolbild)  © 123RF/Prometeus

Fernmeldetechnik

Dresden - Das Fernmeldemuseum (Eingang Hertha-Lindner-Straße 5, neben der Postmeilensäule) öffnet am Samstag von 10 bis 15 Uhr für Besucher. Es wird Fernmeldetechnik und ihre Entwicklung von 1882 bis 1996 gezeigt. Einige Geräte können auch ausprobiert werden. Eintritt: 2,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Kinder werden staunen: So sahen unsere "Handys" früher aus...
Kinder werden staunen: So sahen unsere "Handys" früher aus...  © Norbert Neumann

Trödeln im Advent

Löbau - Auf dem Nachtflohmarkt im Messepark Löbau freuen sich über 120 Händler auf Käufer. Von 15 bis 22 Uhr wird am Samstag hier getrödelt. Es gibt neben den typischen Sammlergegenständen auch Möbel, Raumschmuck, Bilder und Grafiken. Eintritt: 2,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre: frei.

Trödel-Fans kommen an diesem Samstag auch zu später Stunde noch zu ihrem Glück.
Trödel-Fans kommen an diesem Samstag auch zu später Stunde noch zu ihrem Glück.  © Petra Hornig

Bewegte Ruhe

Pirna - Das Stadtmuseum Pirna (Klosterhof 2) zeigt bis Ende Februar eine Gemeinschaftsausstellung mit den Städtischen Sammlungen Sebnitz. "Bewegte Ruhe - Schattenspiel und Pyramide" überrascht mit weihnachtlichen Exponaten aus über 100 Jahren. Geöffnet von 10 bis 17 Uhr, Eintritt: 6/4 Euro.

Auch bei dieser Veranstaltung weihnachtet es sehr. (Symbolbild)
Auch bei dieser Veranstaltung weihnachtet es sehr. (Symbolbild)  © 123RF/sirius3001

Mit Madame Rosa durch Pulsnitz

Pulsnitz - Lust auf einen Stadtrundgang durch Pulsnitz mit Madame Rosa? Die Schauspielerin Uta Davids lädt dazu am Samstag ab 14 Uhr ein. Familien mit Kindern im Grundschulalter erfahren hier Wissenswertes über die "Pfefferkuchen-Stadt" und können im Anschluss noch malen und zeichnen. Treff ist am Puppentheater Pulsnitz, Großröhrsdorfer Straße 27. Die Teilnahme ist frei.

Pfefferkuchen gehören zu Weihnachten einfach dazu.
Pfefferkuchen gehören zu Weihnachten einfach dazu.  © 123RF/yellowj

Weihnukka - Weihnachten trifft Chanukka

Dresden - Im Stadtmuseum Dresden (Landhaus, Wilsdruffer Straße 2) findet am Samstag um 14 Uhr eine Kuratorenführung durch die Ausstellung "Rethinking Stadtgeschichte: Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten" statt (Eintritt: 5/4 Euro). Ab 15 Uhr erklingen Glockenklänge unter dem Motto "Carol of the Bells" (Eintritt frei).

Auch das Stadtmuseum hat am Samstag etwas zu bieten.
Auch das Stadtmuseum hat am Samstag etwas zu bieten.  © Thomas Türpe

Schloss-Weihnacht

Pirna - Zur Schloss-Weihnacht im Schloss Graupa musizieren ab 14 Uhr die Chorkinder der Grundschule, ab 17 Uhr der Richard-Wagner-Chor mit dem Posaunenchor. Karussellfahrten für die Kleinsten, Geschenkideen für die Großen und reichlich weihnachtliche Stimmung für alle gehören dazu. Eintritt: 1 Euro, bis 1 Meter Körperhöhe frei.

Die Kleinen können sich auf ein Kinderkarussell freuen. (Symbolbild)
Die Kleinen können sich auf ein Kinderkarussell freuen. (Symbolbild)  © 123RF/nataliasova

Weihnachten im Jägerhof

Dresden - Adventsmusik erklingt am Wochenende jeweils um 11 und um 15 Uhr in der Ausstellung "Weihnachten im Jägerhof" (Köpckestraße 1). Die Ausstellung selbst präsentiert ganz unterschiedliche Weihnachtsdekorationen, auch eine Krippe, welche in der Justizvollzugsanstalt Zeithain entstanden ist. Geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 5/4 Euro. Besucher unter 17 Jahre frei.

Sterneweihnacht

Coswig - Die Coswiger Sterneweihnacht auf dem Wettinplatz und dem Ravensburger Platz (jeweils ab 11 Uhr) hat Tradition. Händler bieten ihre Waren an, die Sterne leuchten überall. Auf der Kulturbühne werden ab 13.30 Uhr bunte Kinder- und Familienprogramme geboten. Der Eintritt ist frei.

Was wäre Weihnachten ohne die vielen bunten leuchtenden Sterne?
Was wäre Weihnachten ohne die vielen bunten leuchtenden Sterne?  © 123rf/neydt

Räucherkerzen & Pfefferkuchen

Freital - Im Freizeitland "Oskarshausen" kann, wer mag, am Wochenende (in der Zeit von 11 bis 17 Uhr) selbst Räucherkerzen kneten. Die Teilnehmer bekommen eine große Kugel Räucherkerzenteig und dann geht's los. Das Set mit Aufbewahrungsbox gibt es am Kreativtresen für 9,50 Euro pro Person. Und wer noch mehr Geschenke mit nach Hause nehmen will, der kann noch Pfefferkuchen verzieren (für 4,50 Euro) oder Kerzen ziehen (Kosten nach Verbrauch). Die Weihnachtswichtel tanzen dazu und der Lichterwald funkelt. Eintritt: 24 Euro Tagesticket pro Familie.

Auch für viele undenkbar: ein Weihnachten ohne Räucherkerzen.
Auch für viele undenkbar: ein Weihnachten ohne Räucherkerzen.  © 123RF/amaviael

Weihnachten auf der Feinkost

Leipzig - Auf der "Feinkost" (Karl-Liebknecht-Straße 36) ist auch an diesem Adventswochenende wieder Weihnachtsmarkt. Am Sonnabend von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr verwandelt sich der Innenhof in ein Refugium für satte Bäuche und warme Hände. Händler bieten originelle und nachhaltige Geschenke an.

Vielleicht nicht der beste Tipp für Vegetarier. Alle anderen könnte diese Veranstaltung aber interessieren.
Vielleicht nicht der beste Tipp für Vegetarier. Alle anderen könnte diese Veranstaltung aber interessieren.  © 123RF/yatomo

Weitere Ausflugstipps unter augusto-sachsen.de. TAG24 wünscht einen schönen Samstag.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/Prometeus/123RF/nataliasova

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: