Jetzt geht auch das Elbhangfest den Bach runter!

Dresden - Kein Tag ohne Absagen und Termin-Verschiebungen. Nun hat es auch das 30. Elbhangfest getroffen.

2019 fand das Elbhangfest noch ganz unbeschwert im Weindorf Loschwitz statt.
2019 fand das Elbhangfest noch ganz unbeschwert im Weindorf Loschwitz statt.  © Petra Hornig

Vom 25. bis 27. Juni sollte das Jubiläumsfest unter dem Motto "Das Dreißigste tanzt aus der Reihe!" zwischen Loschwitz und Pillnitz stattfinden - Am heutigen Donnerstag sagte der Verein (150 Mitglieder) das Open-Air-Spektakel ab.

"Angesichts der Pandemielage und der Rückschläge und Verzögerungen bei den Impfungen sehen wir keine Möglichkeit mehr, das traditionelle Fest zu veranstalten", so Geschäftsführer Jörg Ullrich (41).

"Ein Fest mit 20.000 oder mehr Besuchern ist zu dieser Zeit wegen Corona leider noch nicht durchführbar. Die Hygieneauflagen sind bei einem Fest dieses Charakters mit Weindörfern, weiträumigem Gelände und Kirchen als Konzerträumen beim besten Willen nicht erfüllbar."

Dresden: Mädchen über Jahre missbraucht: Angehender Erzieher suchte gezielt Kontakt zu Kindern
Dresden Mädchen über Jahre missbraucht: Angehender Erzieher suchte gezielt Kontakt zu Kindern

Damit das beliebte Volksfest nicht stirbt und die laufenden Kosten bis zum Elbhangfest 2022 gedeckt werden können, startet der Verein auf der Crowdfunding-Plattform "99Funken" eine Spendenaktion.

Bis 9. Mai sollen 45.000 Euro Spenden gesammelt werden. Diese Summe könnte nicht nur das Elbhangfest 2022, sondern auch den diesjährigen Loschwitzer Weihnachtsmarkt sichern.

Sächsische Prominente unterstützen Crowdfunding-Aktion zur Rettung des Elbhangfestes

Der Festumzug des 29. Elbhangfestes im Juni 2019.
Der Festumzug des 29. Elbhangfestes im Juni 2019.  © Petra Hornig
Auch der Loschwitzer Weihnachtsmarkt könnte mit der angestrebten Spendensumme gerettet werden.
Auch der Loschwitzer Weihnachtsmarkt könnte mit der angestrebten Spendensumme gerettet werden.  © PR

Zu den ersten Unterstützern der Aktion gehört der Dresdner Sänger und Entertainer Gunther Emmerlich (76): "Das Elbhangfest ist das sympathischste Volksfest der Welt, einfallsreich, bürgernah und grundfröhlich. Lasst uns alles tun, dass uns dieses Fest erhalten bleibt!"

Auch Kabarettist Tom Pauls (61) ruft zu Spenden auf. Am 25. Juni erscheint außerdem die Festschrift "30 Jahre Elbhangfest". Sie kostet 20 Euro und soll ebenfalls zum Erhalt des Festes beitragen. Denn immerhin: Über eine Million Besucher amüsierten sich seit 1991 auf dem Elbhangfest!

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen: