Reisemesse abgesagt! "KarriereStart" verschoben

Dresden - Der Messeveranstalter Ortec hat wegen der Pandemie die für Ende Januar geplante Reisemesse abgesagt und die Bildungs-, Job- und Gründermesse "KarriereStart" verschoben.

Nach der Corona-Verordnung Sachsens sind Messen derzeit nicht erlaubt.
Nach der Corona-Verordnung Sachsens sind Messen derzeit nicht erlaubt.  © Petra Hornig

"Wir hoffen auf eine Durchführung im März. Es darf kein weiteres verlorenes Jahr für Sachsens Jugendliche geben", erklärte Ortec-Geschäftsführer Roland Zwerenz.

Immerhin: Ortec hatte zuletzt zweimal die Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz ("Florian") unter Pandemiebedingungen erfolgreich veranstaltet.

"Wir haben damit bewiesen, dass Messen mit Hygienekonzept und entsprechendem Verhalten für alle Beteiligten gut machbar sind", sagte Zwerenz.

Dresden: Blitzer auf A17 lässt Kasse klingeln: So viele wurden erwischt
Dresden Crime Blitzer auf A17 lässt Kasse klingeln: So viele wurden erwischt

Allerdings: Beim Start der letzten "Florian"-Messe" Anfang Oktober lag die Inzidenz in Dresden bei 77,3. Am Montag lag der Wert bei 915,8.

Nach der Corona-Verordnung Sachsens sind Messen derzeit nicht erlaubt.


Die Regelung gilt zunächst bis einschließlich 9. Januar. Die "KarriereStart" ist nun für den 11. bis 13. März geplant.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen: