Schon diese Woche: Mit diesen Filmen startet das Autokino am Flughafen

Dresden - In der sächsischen Landeshauptstadt sollen bald zwei Autokinos starten (TAG24 berichtete). Eines davon will bereits diese Woche die ersten Filme zeigen.

Im Autokino werden Filme auf großer Leinwand aus dem eigenen Fahrzeug geschaut. Der Ton wird per Funk ins Auto übertragen.
Im Autokino werden Filme auf großer Leinwand aus dem eigenen Fahrzeug geschaut. Der Ton wird per Funk ins Auto übertragen.  © dpa/Fabian Strauch

Es sei ein langwieriger Prozess, bis alle Genehmigungen vorliegen würden, teilten die Veranstalter des Autokinos am Flughafen Dresden am heutigen Dienstagabend mit. 

Doch morgen lägen alle Dokumente vor, um an den Start zu gehen, sind sich die Verantwortlichen sicher.

Und das ist wichtig, denn bereits diesen Freitag soll es an der Zeit sein und die entsprechenden Filme sollen über die Leinwand flimmern, teilten die hinter dem Projekt stehenden "GBG GmbH" aus Niesky und "FK Events" aus Dresden mit.

Als ersten Film zeigen die Verantwortlichen am Freitagabend um 19 Uhr den DDR-Klassiker "Go Trabi Go" und im Anschluss den Blockbuster "Ziemlich beste Freunde".

Weiterhin seien am Eröffnungswochenende "Die Monster AG", "Die Schlümpfe" oder auch "Dirty Dancing" geplant.

Täglich am frühen Abend soll ein Film für jede Altersklasse gezeigt werden und zu späterer Stunde ein Film für Erwachsene.

Die Lage am Flughafen wurde dabei speziell gewählt, damit auch Auswärtige aus dem nahen Umland ohne große Wege teilnehmen könnten, so die Veranstalter auf Anfrage von TAG24.

So läuft es im Autokino Dresden am Flughafen ab

Hohe Sicherheitsvorkehrungen würden den Betrieb sicher machen, heißt es von den Autokino-Betreibern. In jedem Fahrzeug dürften deshalb maximal zwei Erwachsene und deren eigene Kinder sitzen. Auf dem Parkplatz haben die Autos untereinander zwei Meter Abstand, sodass beim Aussteigen auf genügend Abstand geachtet werden könnte.

Tickets (rund 20 Euro je Auto, plus 6 Euro für Kinder) für die Events sollen ab dem morgigen Mittwoch verkauft werden. Diese gibt es ausschließlich online. Gescannt werden sie durch eine verschlossene Fahrzeugscheibe beim Befahren des Parkplatzes P4 am Flughafen, wo auch die Filme gezeigt werden.

Frisch zubereitete Speisen soll es vor Ort nicht geben. Eine Auswahl an Snacks steht aber zur Verfügung. Die Toiletten würden zudem häufig gereinigt werden, teilten die Veranstalter TAG24 mit.

So dürfte dem Start am Freitag nichts mehr im Wege stehen.

Titelfoto: dpa/Fabian Strauch

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0