Abkühlung in Sachsen: Neue Woche bringt Wolken und Regen

Leipzig - Nach einem heißen Wochenende steht den Sachsen in den kommenden Tagen etwas Abkühlung bevor.

In Sachsen soll es in den kommenden Tagen kühler werden.
In Sachsen soll es in den kommenden Tagen kühler werden.  © Montage Annette Riedl/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) werden besonders in Nordsachsen am Montagmorgen und -vormittag starke Schauer und vereinzelte Gewitter erwartet.

Gegen Mittag soll das schlechte Wetter dann gen Osten abziehen, sodass der Freistaat mit einigen Auflockerungen rechnen kann. Die Temperaturen schwanken hierbei zwischen 18 und 23 Grad, nachts sogar lediglich zwischen 6 und 11 Grad.

Am Dienstag bleibt es bei Höchstwerten von 26 Grad bewölkt, aber trocken. In der Nacht ziehen dann immer mehr Wolken auf, im Vogtland könnte es den ein oder anderen Schauer geben. Trotzdem bewegen sich die Temperaturen angenehm mild zwischen 9 und 15 Grad.

Dresden: Unfall-Schwerpunkte in Dresden: An diesen Kreuzungen kracht es besonders häufig
Dresden Unfall-Schwerpunkte in Dresden: An diesen Kreuzungen kracht es besonders häufig

Weniger mildes Wetter wird für den Mittwoch erwartet, der starke Bewölkung, Regen und Gewitter in den Freistaat bringt. Gleichzeitig steigen die Temperaturen auf bis zu 30 Grad. Nachts klart der Himmel dann wieder auf, sodass der Donnerstag heiter starten kann.

Trotz einiger Quellwolken bleibt es dann auch niederschlagsfrei, zudem klettert das Thermometer auf bis zu 32 Grad. Auch im Bergland ist mit heißen Temperaturen zwischen 24 und 27 Grad zu rechnen.

In der Nacht auf Freitag bleibt es ebenfalls trocken und mit 18 Grad ziemlich warm.

Titelfoto: Montage Annette Riedl/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Dresden Wetter: