Sommerliche Wärme, dann wieder Regen: Sachsen stehen unbeständige Tage bevor

Leipzig - In den kommenden Tagen müssen wir uns in Sachsen auf einen bunten Wetter-Mix aus Sonne, Regen und Gewitter einstellen.

In den kommenden Tagen wird es zwar warm, aber auch unbeständig in Sachsen.
In den kommenden Tagen wird es zwar warm, aber auch unbeständig in Sachsen.  © Montage Karl-Josef Hildenbrand/dpa ; Screenshot wetteronline.com

Zum Start der Woche sollte man im Freistaat sein Haus am besten nicht ohne Regenschirm verlassen: Nach dem durchwachsenen Montag soll es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) auch am Dienstag bewölkt, trüb und regnerisch werden.

Nach einer kurzzeitigen Auflockerung gegen Mittag geht es insbesondere in Westsachsen schon wieder mit Schauer und Gewitter weiter, teilweise ist sogar Starkregen möglich. Die Höchsttemperaturen liegen dabei zwischen 18 und 21, im Bergland zwischen 14 und 19 Grad.

In der Nacht soll sich das Blatt wenden: Die Schauer klingen rasch ab.

Wintereinbruch in Dresden - plötzlich ist es wieder weiß!
Dresden Wetter Wintereinbruch in Dresden - plötzlich ist es wieder weiß!

Der Himmel lockert auf, macht Platz für die Sonne. Dementsprechend sonnig wird es dann auch am Mittwoch.

Das gute Wetter, das nur stellenweise von lockeren Quellwolken gestört werden soll, wird von sommerlichen Werten zwischen 23 und 27 Grad unterstrichen. Auch nachts bleibt es mit Tiefsttemperaturen von 13 Grad angenehm mild.

Donnerstag wird bei bis zu 31 Grad richtig schön!

Ein ähnlicher Trend setzt sich am Donnerstag fort: Hier sind laut DWD sogar Werte von bis zu 31 Grad möglich, auch das Bergland darf sich über 26 Grad freuen. Dabei bleibt es bis in den Abend sonnig und wolkenfrei - dann soll es jedoch wieder einen Umschwung geben.

Nach einigen wunderschönen Tagen müssen sich die Sachsen am Freitag nämlich auf dichte Bewölkung und zahlreiche gewittrige Schauer einstellen. Trotzdem soll es bei Höchstwerten zwischen 26 und 29 heiß bleiben. Ihr könnt also Ausschau nach Regenbögen am Himmel halten!

Titelfoto: Montage Karl-Josef Hildenbrand/dpa ; Screenshot wetteronline.com

Mehr zum Thema Dresden Wetter: