Trübe Wetteraussichen in Sachsen: So wird's am Wochenende

Dresden - Trübe Wetteraussichten im Freistaat: Am Wochenende wird's schauern und gewittern. Auch kommende Woche sieht es nicht besser aus. Immerhin gibt's keinen Dauerregen wie zu Himmelfahrt.

Am Wochenende solltet Ihr bei Ausflügen besser mit Regenschirm unterwegs sein.
Am Wochenende solltet Ihr bei Ausflügen besser mit Regenschirm unterwegs sein.  © dpa/Sebastian Kahnert

Wer am heutigen Samstag oder Sonntag etwas draußen unternehmen möchte, sollte das jeweils möglichst bis zum Mittag erledigt haben. "Ab dann gibt es viele Schauer und vereinzelt Gewitter", sagt Meteorologe Thomas Hain (53) vom Deutschen Wetterdienst.

Dafür sorgen die beiden Tiefs "Lothar" über den britischen Inseln und "Kai" überm Baltikum.

Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 14 und 18 Grad (nachts 5 bis 8 Grad) - und damit ein klein wenig kühler als im Mai üblich.

Dresdens nächster Stadtchef: Wen schicken die Parteien als neuen OB ins Rennen?
Dresden Politik Dresdens nächster Stadtchef: Wen schicken die Parteien als neuen OB ins Rennen?

Anders als am Herrentag regnet es aber nicht durchgängig, die Sonne wird also ab und an zwischen Schauer-Wolken durchblitzen.

Die Prognose für den heutigen Abend: Weite Teile des Erzgebirges, die Landeshauptstadt und Leipzig werden nass. In den anderen Regionen kommt der Regen höchstwahrscheinlich zu anderen Zeitpunkten.
Die Prognose für den heutigen Abend: Weite Teile des Erzgebirges, die Landeshauptstadt und Leipzig werden nass. In den anderen Regionen kommt der Regen höchstwahrscheinlich zu anderen Zeitpunkten.  © Screenshot/WetterOnline

Auch die kommende Woche wird quasi wie das Wochenende werden: "Die Wetterlage bleibt schaurig", so Hain.

Titelfoto: Montage: dpa/Sebastian Kahnert, Screenshot/Wetteronline

Mehr zum Thema Dresden Wetter: