Firmen gehen auf Personalsuche: Gute Nachrichten vom Jobmarkt

Dresden - Gute Nachrichten vom Jobmarkt! Die Firmen gehen wieder auf Personalsuche. "Im Bestand haben wir aktuell 4596 Arbeitsstellen. Die Nachfrage der Unternehmen ist also nach dem schwachen Corona-Jahr 2020 wieder da", berichtet Grit Löst von der Agentur für Arbeit in Dresden.

Wer sich beruflich neu orientieren möchte, hat jetzt wieder gute Chancen. Corona drückt nicht mehr auf die Stimmung am Arbeitsmarkt.
Wer sich beruflich neu orientieren möchte, hat jetzt wieder gute Chancen. Corona drückt nicht mehr auf die Stimmung am Arbeitsmarkt.  © dpa / Oliver Berg

Im Schnitt werden der Agentur monatlich zwischen 800 und 1100 Stellen gemeldet. Im Frühjahr und Herbst tourt der Job-Motor hoch.

Vor allem Fachkräfte werden jetzt - quer durch (fast) alle Berufe - gesucht.

Die meisten Stellenangebote gibt es gegenwärtig im Bereich der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen.

Dresden: Gesundheitsamt ist überlastet: Corona-Infizierte in Dresden müssen nun selbstständig in Quarantäne
Dresden Gesundheitsamt ist überlastet: Corona-Infizierte in Dresden müssen nun selbstständig in Quarantäne

Dahinter verbergen sich Job-Offerten von Kanzleien (Steuer, Recht, Wirtschaft, Buchführung), Unternehmensberatungen, Architektur- und Ingenieurbüros, Laboren sowie Kreativ-Agenturen.


Viele Fachkräfte werden gesucht

Detlef Scheele (65) ist Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit.
Detlef Scheele (65) ist Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit.  © DPA/Picture Alliance

Die zweitmeisten Stellen bietet im Moment der Handel an.

Dahinter folgt in diesem Ranking die Zeitarbeit, die laut Grit Löst ein Indikator für die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist.

Denn: Wenn es in der Wirtschaft kriselt, werden keine Zeitarbeiter gesucht. Aber auch Branchen wie das Gesundheitswesen, die Gastronomie und die Hotellerie werben eifrig um Personal.

Dresden: Impfzentrum an der Messe Dresden seit um 10 Uhr geöffnet: Irrer Andrang für den (Booster-)Piks!
Dresden Lokal Impfzentrum an der Messe Dresden seit um 10 Uhr geöffnet: Irrer Andrang für den (Booster-)Piks!

Die Experten sind sich einig: "Der Arbeitsmarkt hat Corona abgeschüttelt."

Detlef Scheele (65) geht als Chef der Bundesagentur für Arbeit davon aus, dass derzeit insgesamt etwa 1,2 Millionen Arbeitskräfte - davon zwei Drittel Fachkräfte - in Deutschland gesucht werden.

Top 5 der aktuell gemeldeten Stellen in der Agentur für Arbeit Dresden

  • Verkauf - Fachkraft (143 Angebote)
  • Büro-, Sekretariatskräfte - Fachkraft (93 Angebote)
  • Objekt-, Werte-, Personenschutz - Helfer (90 Angebote)
  • Dialogmarketing - Fachkraft (71 Angebote)
  • Buchhaltung - Spezialist (68 Angebote)

Titelfoto: dpa / Oliver Berg

Mehr zum Thema Dresden Wirtschaft: