Dynamo, Zoo, Stromausfall: Das hat 2021 Dresden im Internet gesucht

Dresden - Corona-Regeln, Öffnungszeiten, Todesfälle: Wer etwas wissen will, erhält im Internet blitzschnell Informationen. Meist wird dabei die Suchmaschine Google genutzt. Interessant, wonach die Dresdner im letzten Jahr besonders häufig suchten – und was sie dabei vom Bundestrend unterscheidet.

Die Suchtrends zeigen, was die Dresdner bei Google besonders häufig eingaben.
Die Suchtrends zeigen, was die Dresdner bei Google besonders häufig eingaben.  © Norbert Neumann

Auffällig in der Dresdner Top-10-Liste: Neben bundesweit dominierenden Themen wie Bundestagswahl oder WhatsApp-Störung finden sich auch Suchbegriffe mit lokalem Bezug!

So landet auf dem siebten Platz sogar ein einzelnes Dynamo-Spiel. Mit dem 3:1-Sieg im Dezember gegen den Karlsruher SC konnten sich die schwarz-gelben Fußballer aus dem Tabellenkeller absetzen.

Der Zoo schafft es auf Platz sechs. "Das hätte ich mir lieber anders gewünscht", sagt Zoodirektor Karl-Heinz Ukena (51). "Denn das war ja coronabedingt. Hat der Zoo auf, hat er zu? Wie komme ich rein? Die regulären Bedingungen galten ja oft nicht."

Wäre mit dem Zoo lieber nicht so weit oben in der Rangliste gelandet: Direktor Karl-Heinz Ukena (51).
Wäre mit dem Zoo lieber nicht so weit oben in der Rangliste gelandet: Direktor Karl-Heinz Ukena (51).  © ronaldbonss.com

Bei der Hälfte der Suchanfragen ging es um Sport

Das Spiel Dynamo Dresden gegen den Karlsruher SC stieß auf großes Such-Interesse.
Das Spiel Dynamo Dresden gegen den Karlsruher SC stieß auf großes Such-Interesse.  © Picture Point/Gabor Krieg

Platz vier in der Rangliste: der durch einen Ballon verursachte Blackout, der Mitte September die halbe Stadt stundenlang lahmlegte. "Ein extrem seltenes Ereignis wie der Stromausfall ist natürlich von großem Interesse", sagt SachsenEnergie-Sprecherin Viola Martin-Mönnich (37). "Wir tun selbstverständlich alles dafür, damit sich ein derartiger Vorfall nicht wiederholt."

Bei der Hälfte der Suchanfragen geht's um Sport. Dynamo landet auf Platz drei. Nur Corona und die Fußball-Europameisterschaft interessierten noch häufiger.

Die Google-Ranglisten beruhen auf "Suchanfragen, die einen besonders starken Anstieg im Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen", erklärt eine Sprecherin.

Dresdens Top-10-Suchliste (in Klammern das gesamtdeutsche Ergebnis):

Viele Dresdner informierten sich über den Stromausfall Mitte September (auch) im Internet.
Viele Dresdner informierten sich über den Stromausfall Mitte September (auch) im Internet.  © Roland Halkasch

Platz 1: Fußball-EM 2021 (Fußball-EM 2021)

Platz 2: Corona Sachsen (Bundestagswahl 2021)

Platz 3: Dynamo Dresden (Corona)

Platz 4: Stromausfall Dresden (Bundesliga)

Platz 5: Bundestagswahl 2021 (Olympia 2021)

Platz 6: Zoo Dresden (WhatsApp Störung)

Platz 7: Dynamo gegen KSC (Biontech Aktie)

Platz 8: 2. Bundesliga (Zapfenstreich Merkel)

Platz 9: 3. Liga (Gamestop Aktie)

Platz 10: WhatsApp-Störung (Kasia Lenhardt)

Alle Suchtrends 2021 findet Ihr unter: http://g.co/2021trends.

Titelfoto: Bildmontage: Norbert Neumann & ronaldbonss.com & PICTURE POINT/Gabor Krieg & Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden: