Echte Fans, falscher Star: Wer schreibt da im Namen von Olaf Berger?

Dresden - "Vielen Dank für all Ihre Liebe und Unterstützung. Wie geht es Ihnen heute?", schreibt Schlagersänger Olaf Berger (56) einem Fan auf Instagram. Oder besser gesagt ein Unbekannter, der sich für den Sänger ausgibt! Dreist wurden Fotos und Postings vom originalen Instagram-Account Bergers geklaut und damit ein neues Profil eröffnet!

Sänger Olaf Berger (56) hat Ärger mit Fake-Profilen.
Sänger Olaf Berger (56) hat Ärger mit Fake-Profilen.  © Stephan Malzdorf

Eine andere Nachricht lautet: "Ich möchte mich führ Ihre Liebesunterstützung bedanken und in meinem Leben und in meiner gesamten Karriere kommentieren." Und spätestens bei diesem Satz sollte allen klar sein: Hier schreibt nicht Olaf Berger selbst. 

Wer hinter dem Fakeprofil steckt, ist unklar. Fest steht, jemand hat sich am Auftritt des Sängers bedient, um damit Fans anzuschreiben.

Beim Blick auf den vermeintlich echten Account fallen Ungereimtheiten auf. Der offizielle Account hat zwar im Vergleich zu anderen Musikgrößen mit 2 600 Followern recht wenige Fans, der Fakeaccount ist mit etwas über 20 Fans aber deutlich kleiner. 

Berger, der in Dresden geboren wurde, war zu diesem Vorfall am Montag aus terminlichen Gründen nicht erreichbar.  

Sein Kollege Ric Einenkel (40) vom DJ-Duo "Stereoact" hat aber einen Verdacht: "Meine Fans bekommen ähnliche Nachrichten, teils in ähnlich schlechtem Deutsch, die in meinem Namen versendet werden. Ich vermute stark, da stecken dieselben Leute dahinter."

Links das offizielle Instagram-Profil des Sängers, rechts der Fake-Account - unten die Nachrichten, die der Unbekannte an Fans verschickt.
Links das offizielle Instagram-Profil des Sängers, rechts der Fake-Account - unten die Nachrichten, die der Unbekannte an Fans verschickt.  © Screenshot instagram/olafbergermusic/olafberger.music

Das DJ-Duo arbeitete zuletzt mit Olaf Berger zusammen, zu dritt brachten sie die Single "Sommer in Berlin" raus. "Leider tauchen immer wieder neue Fake-Profile auf", bedauert Olaf Berger. "Meine treuen Fans melden das fleißig, aber die Leute die hinter diesen betrügerischen Machenschaften stecken, sind sehr hartnäckig. Ich kann immer nur appellieren, wachsam zu sein!"

Titelfoto: Stephan Malzdorf, Screenshot instagram/olafbergermusic/olafberger.music

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0