Ex-Dynamo Ulf Kirsten golft für die Bolzplatzkinder

Ullersdorf - Wer oder was sind "GOFUS"? Ganz einfach: Golf spielende Fußballer. Genau sie sammeln am Wochenende beim 6. Golfturnier "Dresden Open" in Possendorf und Ullersdorf Spenden für einen Bolz- und Spielplatz in der Region.

Benni Kirsten (34, v.l.), Nico Rolfs (53, GoFus e.V.), Ex-Fußballer Ulf Kirsten (55) und Hoteldirektor Marten Schwass (61) sammeln Spenden für einen Bolzplatz.
Benni Kirsten (34, v.l.), Nico Rolfs (53, GoFus e.V.), Ex-Fußballer Ulf Kirsten (55) und Hoteldirektor Marten Schwass (61) sammeln Spenden für einen Bolzplatz.  © Holm Helis

Pate des Projektes "Platz da!" ist Ex-Fußballer Ulf Kirsten (55): "Die Initiative der GOFUS passt super zu den Zielen meiner Stiftung, den Nachwuchs vor allem im Breitensport zu unterstützen."

Dafür hatte der Ex-Dynamo erst vor kurzem seinen schwarzen Gin "Der Schwatte" aufgelegt - pro Zehntausend verkaufter Flaschen will die Kirsten-Stiftung einen Bolzplatz bauen.


Es geht los - Abschlag zum 6. Golfturnier "Dresden open" in Ullersdorf.
Es geht los - Abschlag zum 6. Golfturnier "Dresden open" in Ullersdorf.  © Holm Helis

"Egal ob durch die GOFUS oder die Kirsten-Stiftung - wir hoffen auf viele Spenden bei unserem Turnier. Nach der EM haben doch viele Kids große Lust zum Fußballspielen", so Turnierveranstalter und Kempinski-Direktor Marten Schwass (61).

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden: