"Family City" am Ostra-Dome geht in die Verlängerung

Dresden - Spiel und Spaß für die ganze Familie: Das verspricht die neue "Family City" am Ostra-Dome

Ob Carvio de Luxe, Maskottchen Porti, die Luxor Dance Company, Fridolin oder Friedoline - alle versprechen ein buntes Kinderprogramm in der "Family City".
Ob Carvio de Luxe, Maskottchen Porti, die Luxor Dance Company, Fridolin oder Friedoline - alle versprechen ein buntes Kinderprogramm in der "Family City".  © Holm Helis

Schon letztes Wochenende luden die Eventagentur Schröder und Veranstalter Mirco Meinel (First Class Concept) zu 20 Attraktionen ein - vom Riesenrad bis zum Showprogramm.

Wegen der guten Nachfrage wird auch diesen Samstag und Sonntag das Programm jeweils 11 bis 19 Uhr angeboten.

"Es ist unser erstes gemeinsames Nachbarschafts-Projekt", so Meinel. Nach der Absage aller Großveranstaltungen blieb das Areal verwaist. 

"Da wollten wir ein Zeichen setzen, dass es weitergeht. Auch für die Schausteller, deren Fahrgeschäfte seit Wochen ruhen", sagt Schröder. Trampolin, Karussell, Surf-Simulator & Co. werden von den Kindern einzeln genutzt. 

Ein "Einbahnstraßenprinzip" ordnet den Andrang. "Ohnehin lassen wir nur 500 Personen zugleich in die Family City", so Schröder. Am Eingang können Ein-Euro-Gutscheine für die Fahrgeschäfte (2-5 Euro/Fahrt) erworben werden. 

Bitte beachtet, dass nur Personen über 18 Jahre teilnahmeberechtigt sind. Jeder Teilnehmer wird bei der Verlosung nur einmal berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte nehmt unsere Hinweise zum Datenschutz unter www.abo-mopo.de/datenschutz/zur Kenntnis, die wir zudem jederzeit auf Wunsch per Post zusenden.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0