Auto-Brände sorgen für Feuerwehr-Einsätze: Zwei Wagen fangen plötzlich Feuer!

Dresden - Gleich zwei Autos gingen am Montag in Dresden in Flammen auf: eines auf einem Supermarkt-Parkplatz und das andere einfach mitten auf der Straße.

Mitten auf dem Supermarkt-Parkplatz brannte auf einmal ein Auto.
Mitten auf dem Supermarkt-Parkplatz brannte auf einmal ein Auto.  © xcitepress

Ersten Informationen von vor Ort zufolge musste die Feuerwehr zunächst gegen 11 Uhr zu einem Parkplatz in der Löwenhainer Straße ausrücken.

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte ein blaues Auto. Das Fahrzeug stand bei der Ankunft der Einsatzkräfte offenbar bereits lichterloh in Flammen, konnte dann aber rasch gelöscht werden.

Dabei verbrannten große Teile des Innenraumes des Autos, sodass damit niemand mehr fahren konnte.

Dresden: Rettungseinsatz an der Elbe: Suche geht weiter, Rucksack aufgetaucht
Dresden Lokal Rettungseinsatz an der Elbe: Suche geht weiter, Rucksack aufgetaucht

Ähnlich dramatisch entwickelte sich der zweite Feuerwehreinsatz mit einem entflammten Wagen.

Dabei ging auf der Straße Kurzer Schritt in Gruna ein silberfarbener Renault während der Fahrt urplötzlich in Flammen auf. Auch hier konnte die Feuerwehr schnell löschen.

Dieser Renault fing während der Fahrt überraschend Feuer.
Dieser Renault fing während der Fahrt überraschend Feuer.  © xcitepress

Der genaue Sachschaden, der bei den beiden Bränden entstand, muss erst noch ermittelt werden.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: