Einbrecher suchen Dresdner Grundschule heim und legen Brand!

Dresden - In einer Schule in der Nähe des Dresdner Hauptbahnhofs hat es am Dienstagabend gebrannt. Die Feuerwehr war vor Ort und konnte die Flammen schnell löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

In der Robinsonschule für geistig Behinderte hat es am Dienstagabend gebrannt. Sofort rückte die Feuerwehr Dresden aus.
In der Robinsonschule für geistig Behinderte hat es am Dienstagabend gebrannt. Sofort rückte die Feuerwehr Dresden aus.  © Roland Halkasch

Laut TAG24-Informationen brach das Feuer im gemeinsamen Verwaltungstrakt der 14. Grundschule und der Robinsonschule für geistig Behinderte gegen 22.10 Uhr aus.

Die Feuerwehr Dresden rückte sofort aus. Als die Kameraden vor Ort eintrafen, bemerkten sie, dass die Schulküche lichterloh in Flammen stand.

Schnell konnte das Feuer gelöscht werden, bereits fünf Minuten nach der Information über den Brand vermeldeten die insgesamt 42 Einsatzkräfte den Erfolg auf Twitter. Doch das Erdgeschoss wurde offenbar total verqualmt und musste umfangreich belüftet werden.

Dresden: Feuerwehreinsatz in Dresden: Mehrfamilienhaus wegen Brand geräumt, Frau in Klinik
Dresden Feuerwehreinsatz Feuerwehreinsatz in Dresden: Mehrfamilienhaus wegen Brand geräumt, Frau in Klinik

Menschen kamen nicht zu Schaden.

Auf TAG24-Anfrage erklärte ein Sprecher der Feuerwehr, dass aus Sicht der Einsatzkräfte nichts gegen eine Nutzung des Schulgebäudes am heutigen Mittwoch spricht - "mit Ausnahme der Küche". Doch das Inventar in dem Raum ist nun Schrott und muss wohl ersetzt werden.

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, sind Einbrecher für das Feuer verantwortlich. Sie "hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Schulküche ein", wie es hieß. Anschließend "durchsuchten sie diese und setzten das Küchenmobiliar in Brand".

Noch sei unklar, ob etwas gestohlen wurde oder nur Gegenstände zerstört wurden.

Der Brand ging offenbar von der Schulküche aus.
Der Brand ging offenbar von der Schulküche aus.  © Roland Halkasch
Zwei Kameraden löschten das Feuer von außen. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht.
Zwei Kameraden löschten das Feuer von außen. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht.  © Roland Halkasch

Zur Höhe des Sachschadens ist noch nichts genaues bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Erstmeldung 7.01 Uhr, aktualisiert um 10.07 Uhr.

Titelfoto: Montage: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: