Feuer in Einfamilienhaus: Bewohner will noch selbst löschen und muss ins Krankenhaus

Dresden - Aufregung am Samstagabend im Stadtteil Rochwitz. Dort brannte es in einem Einfamilienhaus.

Der Bewohner des Hauses musste ins Krankenhaus.
Der Bewohner des Hauses musste ins Krankenhaus.  © xcitepress

Gegen 21.30 Uhr spielte sich der Einsatz auf der Karpatenstraße ab, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dort zu einem Brand.

Der Bewohner (76) wollte das Feuer sogar noch selbst löschen und musste anschließend mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Dresden: Mann schlägt wahllos auf Leute in Dresden ein: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Dresden Crime Mann schlägt wahllos auf Leute in Dresden ein: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Am Sonntag wird der Brandort untersucht.

Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand.
Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand.  © Roland Halkasch

Wie hoch der Sachschaden ist, ist derzeit noch nicht klar.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: