Feuerwehr Dresden wird wegen Tieren in Not alarmiert: Vor Ort machen sie traurige Entdeckung

Dresden - Die Dresdner Feuerwehr eilte am Sonntag nach Gorbitz, wo sich Tiere in Not befinden sollten. Vor Ort machten die Einsatzkräfte einen traurigen Fund.

Die Dresdner Feuerwehr musste mehrere Katzen von einem Balkon retten. (Bildmontage, Symbolbild)
Die Dresdner Feuerwehr musste mehrere Katzen von einem Balkon retten. (Bildmontage, Symbolbild)  © Bildmontage:123rf/kzenon, artemkniaz1992

Über den Notruf wurde die Feuerwehr darüber informiert, dass sich auf dem Balkon einer Wohnung im sechsten Obergeschoss Katzen aufhalten würden, die ihre Hilfe benötigten. Eine der Samtpfoten wäre sogar schon abgestürzt.

Vor Ort kam dann die traurige Gewissheit zum Vorschein: Tatsächlich war eine der Katzen bereits tot. Ihr lebloser Körper wurde von den Feuerwehrleuten vor dem Hauseingang auf dem Wölfnitzer Ring entdeckt.

Schnell war klar, dass die Einsatzkräfte die Drehleiter benötigten: Eine weitere Katze befand sich auf der Balkonbrüstung und drohte ebenfalls abzustürzen!

Dresden: Flammen in Prohlis: Container-Brand greift auf Hochhaus über
Dresden Feuerwehreinsatz Flammen in Prohlis: Container-Brand greift auf Hochhaus über

Während die Einsatzkräfte auf der Drehleiter ihr Bestes gaben, den Vierbeiner zu retten, eilte ein anderer Trupp in das Haus. Da der Mieter der Wohnung offenbar nicht zu Hause war, versuchten die Feuerwehrleute über den Nachbarbalkon an die Katze heranzukommen.

Glücklicherweise konnte das Tier vor dem tödlichen Absturz gerettet werden. Es blieb unverletzt.

Anschließend trafen Angehörige des Mieters ein, die sich um die Tiere kümmern wollten.

Titelfoto: Bildmontage:123rf/kzenon, artemkniaz1992

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: