Feuerwehr-Einsatz mitten in der Nacht! VW Golf brennt am "Gisela.Club" aus

Dresden - Am frühen Sonntagmorgen musste die Berufsfeuerwehr in Dresden zum Einsatz in die Hirschfelder Straße ausrücken. Dort stand ein Golf in Flammen.

In der Hirschfelder Straße in Dresden brannte in der vergangenen Nacht ein VW Golf aus.
In der Hirschfelder Straße in Dresden brannte in der vergangenen Nacht ein VW Golf aus.  © Roland Halkasch

Der VW war kurz vor 2 Uhr in der Nähe des "Gisela.Club" aus noch unbekannter Ursache im Heckbereich in Brand geraten.

Laut einem Sprecher der Feuerwehr Dresden wurde durch die Hitzeeinwirkung der Tank des Fahrzeuges beschädigt. Es lief Benzin aus, das brennend in Richtung eines dahinter geparkten BMW lief.

Trotz der intensiven Löscharbeiten mit Wasser und Schaum wurde der BMW in Mitleidenschaft gezogen.

Unfall an der Goetheallee: Radfahrer wird schwer verletzt
Dresden Unfall Unfall an der Goetheallee: Radfahrer wird schwer verletzt

Mit einem Ölbindemittel wurde der noch immer brennende Kraftstoff an der weiteren Ausbreitung gehindert.

Mehreren Trupps gelang es schließlich, unter Atemschutz die Flammen zu löschen. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Löscherfolg kontrolliert.

16 Kameraden der Feuer- und Rettungswache Löbtau waren bis 3 Uhr im Einsatz.

Die Hirschfelder Straße war während der Löscharbeiten gesperrt.

Insgesamt 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Löbtau waren bis 3 Uhr im Einsatz.
Insgesamt 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Löbtau waren bis 3 Uhr im Einsatz.  © Roland Halkasch

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 9000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: