Feuerwehr-Einsatz sorgt für Straßensperrung in Dresden

Dresden - 24 Feuerwehrleute kämpften am Dienstagvormittag in Dresden gegen einen Wohnungsbrand im Stadtteil Übigau.

Die Feuerwehr war am Dienstag im Stadtteil Übigau gefordert.
Die Feuerwehr war am Dienstag im Stadtteil Übigau gefordert.  © Roland Halkasch

Wegen des Feuerwehr-Einsatzes war eine Straßensperrung notwendig.

Kein Durchkommen hieß es für Autofahrer auf der Klingerstraße, informierte die Feuerwehr Dresden via Twitter.

Das Feuer, das im zweiten Obergeschoss entstanden war konnte von den Kameraden mithilfe eines Strahlrohrs gelöscht werden.

Stadt Dresden verbietet am Samstag öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel
Dresden Politik Stadt Dresden verbietet am Samstag öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel

Laut Feuerwehr untersuchte der Rettungsdienst drei Personen, die Rauch eingeatmet haben, diese blieben zum Glück unverletzt.

Zwischenzeitlich wurden die Hausbewohner in einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe untergebracht.

Zudem muss das Wohnhaus noch ausreichend belüftet werden.

Aktualisiert um 10.40 Uhr

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: