Feuerwehr im Einsatz: Wohnhaus in Dresden brennt

Dresden - Im Stadtteil Bühlau kam es am Samstagmittag zu einem Brand samt Feuerwehreinsatz.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort auf der Quohrener Straße.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort auf der Quohrener Straße.  © xcitepress

Das Feuer wurde etwa gegen 12.45 Uhr gemeldet.

In einem Wohnhaus auf der Quohrener Straße im Dresdner Stadtteil Bühlau fing es plötzlich an zu brennen.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang noch unklar.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Inzidenz sinkt weiter
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Inzidenz sinkt weiter

Heraneilende Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen umgehend, Löscharbeiten am Unglücksort vorzunehmen.

Laut Angaben der Feuerwehr konnten die Kameraden den Brand schnell in den Griff kriegen und alle Glutherde löschen.

An dem Wohnhaus entstanden vergleichsweise geringe Schäden, niemand wurde verletzt.

Eine Summe für den entstandenen Sachschaden steht noch nicht fest.

Die Feuerwehr bekam den Wohnungsbrand rasch unter Kontrolle.
Die Feuerwehr bekam den Wohnungsbrand rasch unter Kontrolle.  © xcitepress

Die Beamten der Polizei haben Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: