Flammen im Parkhaus! Fiat Panda in Strehlen komplett abgefackelt

Dresden - Am Mittwochabend brannte ein gelber Fiat Panda in einem Parkhaus komplett aus. War hier Brandstiftung im Spiel?

Die Flammen zerstörten den gelben Fiat Panda völlig. Er stand in einem Parkhaus am Otto-Dix-Ring.
Die Flammen zerstörten den gelben Fiat Panda völlig. Er stand in einem Parkhaus am Otto-Dix-Ring.  © Christian Essler/xcitePress

Das wird aktuell von der Polizei untersucht. Wie die Beamten am frühen Donnerstagmorgen mitteilten, wurde das Feuer am gestrigen Mittwochabend gegen 21.30 Uhr gemeldet.

Die Wehren eilten flugs zum Ort des Geschehens, einem Parkhaus am Otto-Dix-Ring im Dresdner Stadtteil Strehlen. Als sie eintrafen, stand das geparkte Fahrzeug im zweiten Obergeschoss bereits lichterloh in Flammen.

Die Wehren löschten den Brand mit einem Strahlrohr. Auch Stahlteile der Gebäudekonstruktion wurden gekühlt, da diese durch die Hitze beaufschlagt wurden waren. Doch für den Fiat kam jede Hilfe zu spät. Er wurde durch die Flammen völlig zerstört.

Dresden: Gauner nehmen über Nacht 57 E-Loks auseinander: Diebstahl verursacht immensen Schaden!
Dresden Crime Gauner nehmen über Nacht 57 E-Loks auseinander: Diebstahl verursacht immensen Schaden!

Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnten weitere Schäden an den umstehenden Fahrzeugen verhindert werden. Mehr als 22 Kräfte waren vor Ort im Einsatz gewesen.

Nächtlicher Einsatz für Dresdens Feuerwehrleute: Im Parkhaus stand ein Wagen in Flammen!
Nächtlicher Einsatz für Dresdens Feuerwehrleute: Im Parkhaus stand ein Wagen in Flammen!  © Roland Halkasch

Die genaue Ursache ist noch unklar. Am Donnerstag wird sich ein Ermittler vor Ort ein genaueres Bild von dem Brand machen.

Titelfoto: Bildmontage: Christian Essler/Xcitepress, Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: