Mehr als 100 Liter Heizöl ausgelaufen: ABC-Einsatz beim Kraftwerk Mitte!

Dresden - Feuerwehreinsatz auf dem Gelände des Kraftwerk Mittes in Dresden! Bei Rangierarbeiten auf einer Baustelle kippte ein Öl-Behälter um.

Beim Kraftwerk Mitte in Dresden kam es zu einem ABC-Einsatz. (Archivbild)
Beim Kraftwerk Mitte in Dresden kam es zu einem ABC-Einsatz. (Archivbild)  © Eric Münch

Mehr als 100 Liter Heizöl liefen daraufhin aus und drohten, in die Kanalisation einzudringen.

Wie der Feuerwehrsprecher Michael Klahre gegenüber TAG24 mitteilte, wurden die Wehren kurz vor zehn Uhr am Donnerstagvormittag zu dem Ort des Geschehens auf dem Areal des Kraftwerks in der Wilsdruffer Vorstadt alarmiert.

Eine genaue Einschätzung der ausgelaufenen Öl-Menge sei nicht möglich, laut Klahre seien es wohl zwischen 100 und 300 Litern.

Dresden: Drei Männer wollen 23-Jährige an Tankstelle in Gorbitz vergewaltigen
Dresden Crime Drei Männer wollen 23-Jährige an Tankstelle in Gorbitz vergewaltigen

Aus den Wachen Übigau und Altstadt waren 14 Kräfte des ABC-Zuges im Einsatz. Sie legten eine Bindemittel-Barriere, um eine Ausbreitung zu verhindern. Mit den speziellen Bindemitteln und einer Pumpe nahmen sie das ausgelaufene Öl in Behelfsbehältern auf.

Dadurch konnte die Havarie unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 12 Uhr wurde der ABC-Einsatz für beendet erklärt.

14 Kameraden waren im Einsatz. (Symbolbild)
14 Kameraden waren im Einsatz. (Symbolbild)  © Feuerwehr Dresden

Feuerwehr Dresden auf Twitter

Der Geländeeigentümer kümmert sich nun um die Entsorgung der Öl-Behälter.

Titelfoto: Bildmontage: Feuerwehr Dresden, Eric Muench

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: