Mehrere Containerbrände in Dresden: Hängen die Fälle miteinander zusammen?

Dresden - Gleich mehrere Brände von Papiercontainern in Gorbitz hielten die Kameraden der Feuerwehren am Dienstagabend auf Trab.

Am Wilsdruffer Ring brannten zwei Papiercontainer.
Am Wilsdruffer Ring brannten zwei Papiercontainer.  © Roland Halkasch

Los ging es kurz vor 22 Uhr am Wilsdruffer Ring: An der Ecke Weideweg und am Durchgang zum Altgorbitzer Ring brannte jeweils ein Müllbehälter.

Die Kameraden der Wache Löbtau und der Freiwilligen Feuerwehr Gorbitz kümmerten sich um die Altpapiercontainer.

Dabei kamen zwei Strahlrohre mit Wasser und Schaum zum Einsatz.

Einer der Container musste umgekippt werden, um den Inhalt besser löschen zu können.

Etwa eine halbe Stunde später kam es an der Kreuzung Leutewitzer Ring/Helbigsdorfer Weg zu einem weiteren Papiercontainerbrand.

Wieder mussten die Kameraden der Wachen Löbtau und Gorbitz anrücken, um den Container mit einem Strahlrohr zu löschen.

Ob die Brände miteinander zusammenhängen, wird nun untersucht.

In Gorbitz brannte später noch ein dritter Container.
In Gorbitz brannte später noch ein dritter Container.  © Roland Halkasch

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Bränden und zur Brandursache eingeleitet.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0