Feuerwehreinsatz in der Neustadt: VW-Bus in Flammen

Dresden - Am frühen Donnerstagmorgen kam es in der Dresdner Neustadt zu einem Fahrzeugbrand. Ein brennender VW-Bus musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Der rote VW-Bus parkte direkt neben der Haltestelle Rudolf-Leonhard-Straße.
Der rote VW-Bus parkte direkt neben der Haltestelle Rudolf-Leonhard-Straße.  © Roland Halkasch

Gegen 4.15 Uhr trafen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr (Wache Albertstadt) an der Stauffenbergallee/Ecke Rudolf-Leonhard-Straße ein.

Dort stand ein roter VW T5 in Flammen.

Die Kameraden löschten den Brand umgehend mit Wasser und Schaum.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam bei dem Feuer niemand zu Schaden. 

Der Motorraum des VW-Buses ist augenscheinlich voll ausgebrannt.
Der Motorraum des VW-Buses ist augenscheinlich voll ausgebrannt.  © Roland Halkasch

Der Kleinbus hat jedoch wohl einen Totalschaden davongetragen.

Durch die Hitze wurden ebenfalls zwei Anhänger beschädigt, welche neben dem VW-Bus standen.

Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist derzeit Teil der polizeilichen Ermittlungen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0