Frau entdeckt nackten Mann im Gebüsch, der seinen Penis in der Hand hält

Dresden - Die Polizei Dresden hat am Sonntagmittag einen mutmaßlichen Exhibitionisten gestellt.

Die Tat geschah an der Tiergartenstraße in Dresden.
Die Tat geschah an der Tiergartenstraße in Dresden.  © Herrmann Tydecks

Gegen 12.30 Uhr hatte eine Zeugin den Mann in einem Gebüsch in der Tiergartenstraße in der Dresdner Stadtteil  Seevorstadt gesehen.

Der 31-Jährige war splitterfasernackt und hielt sein erregtes Glied in seinen Händen.

Die Frau alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den 31-Jährigen noch am Tatort stellen.

Die Polizei konnte den Mann noch am Tatort stellen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Mann noch am Tatort stellen. (Symbolbild)  © Tobias Arhelger/123RF

Der Unbekannte muss nun mit einer Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen.

Titelfoto: Herrmann Tydecks/ Tobias Arhelger/123RF

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0