Gratulation! Das grüne Band vom Promenadenring erhält Grünflächen-Auszeichnung

Dresden - Ausgezeichnet! Dresdens Westlicher Promenadenring (zwischen dem Motel One am Postplatz und der Centrum-Galerie am Dippoldiswalder Platz) ist zu einer der schönsten innerstädtischen Grünflächen Sachsens gekürt worden.

Der westliche Promenadenring in Dresden wurde mit dem 1. Preis im landesweiten Wettbewerb "Gärten in der Stadt 2020" ausgezeichnet.
Der westliche Promenadenring in Dresden wurde mit dem 1. Preis im landesweiten Wettbewerb "Gärten in der Stadt 2020" ausgezeichnet.  © Steffen Füssel

Im Rahmen des sachsenweiten Wettbewerbs "Gärten in der Stadt 2020" hatte die Landeshauptstadt am gestrigen Donnerstag den 1. Preis in der Kategorie "Außenanlagen in Wohngebieten oder Erholungsbereiche innerhalb von Gewerbegebieten" erhalten.

Die mehr als 1,3 Millonen teure Neugestaltung des jahrzehntelang ungenutzten Rasenstreifens war Ende 2019 fertiggestellt worden.

"Ich freue mich sehr über den 1. Preis, das ist eine große Anerkennung und der Lohn für ein kompliziertes Projekt", so der Leiter der Grünflächenamtes in Dresden, Detlef Thiel (60).

Der Leiter des Grünflächenamtes, Detlef Thiel (60), freut sich gemeinsam mit Sachgebietsleiterin Eva Meyer (57) über die Ehrung.
Der Leiter des Grünflächenamtes, Detlef Thiel (60), freut sich gemeinsam mit Sachgebietsleiterin Eva Meyer (57) über die Ehrung.  © Steffen Füssel

Auch der Friedenspark in Pirna (1. Preis in der Kategorie "Freianlagen an öffentlichen Einrichtungen") und der Karl-May-Hain in Radebeul (1. Preis in der Kategorie "Andere neu gestaltete Freiraumsysteme") wurden als nachahmenswerte Projekte vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen geehrt.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0