Großbrand auf sächsischer Mülldeponie, Feuer weitet sich aus

Quersa - Dicke Rauchwolken sind derzeit bei Lampertswalde zu sehen! Grund ist ein Großfeuer auf der Mülldeponie in Quersa (Landkreis Meißen).

Die Löscharbeiten auf der Deponie werden wohl noch bis zum Abend andauern.
Die Löscharbeiten auf der Deponie werden wohl noch bis zum Abend andauern.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei Dresden auf Nachfrage von TAG24 bestätigte, brennt es beim Entsorgungsunternehmen in Quersa.

Angaben zur Ursache des Feuers, das offenbar am Samstagvormittag ausgebrochen ist, sowie darüber, was genau brennt, liegen derzeit noch nicht vor. 

Allerdings weiten sich die Flammen bereits auch auf Stroh am Nachbargrundstück aus.

Die Löscharbeiten dauern an, zahlreiche Feuerwehren sind mit 144 Einsatzkräften vor Ort, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Verletzt wurde niemand.

Bereits 2018 brannte es in dem Recyclingbetrieb bei Dresden (TAG24 berichtete).

Insgesamt sind 144 Kameraden im Einsatz.
Insgesamt sind 144 Kameraden im Einsatz.  © Roland Halkasch

Aktuell ist die Zufahrtsstraße B98 gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0