Gymnasium Plauen ist endlich fertig: Nach der Sanierung gab es die Einweihung

Dresden - Die Sanierung des Gymnasiums Dresden-Plauen ist endlich abgeschlossen!

Das Gymnasium Plauen wurde komplett saniert und erweitert.
Das Gymnasium Plauen wurde komplett saniert und erweitert.  © Eric Münch

Jahrelang kämpften Eltern und Schüler beharrlich für die immer wieder verschobene Komplettsanierung des Gymnasiums Plauen.

Von Herbst 2018 bis Frühjahr 2021 wurde dann endlich für 25 Millionen Euro gebaut. Am gestrigen Mittwoch war die feierliche Einweihung.

Das wellige Parkett glich mehr einer Stolperfalle als Boden, ein Waschbecken fiel von der Wand und der Putz von der Decke: Das Gymnasium war marode.

Dresden: Hasspostings, Beschimpfungen, Gewalt: Stadt Dresden schießt gegen Corona-Leugner
Dresden Lokal Hasspostings, Beschimpfungen, Gewalt: Stadt Dresden schießt gegen Corona-Leugner

All das ist jetzt vergessen. Das 1896 eröffnete Haus wurde grundhaft saniert und erweitert.

Kultusminister Christian Piwarz (46, CDU, v.l.n.r.), Schulleiter Uwe Hofmann (59) und OB Dirk Hilbert (49, FDP) während der feierlichen Eröffnung.
Kultusminister Christian Piwarz (46, CDU, v.l.n.r.), Schulleiter Uwe Hofmann (59) und OB Dirk Hilbert (49, FDP) während der feierlichen Eröffnung.  © Eric Münch
Eine Orgel bereichert die sanierte Aula.
Eine Orgel bereichert die sanierte Aula.  © Eric Münch

Der Denkmalschutz wurde mit den Anforderungen an ein modernes Gymnasium hinsichtlich Digitalisierung, Fachräumen, barrierefreiem Zugang, Mensa, Bibliothek und der Erweiterung von vier auf fünf Klassenzüge verknüpft.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden: