Hier ist was los! Tolle Tipps für Euer Wochenende in Dresden und Umgebung

Über zu viel Schnee mussten wir uns in diesem "Winter" ja nicht beklagen - jetzt bricht (gefühlt) auch noch der Frühling aus: Temperaturen um die zehn Grad locken nicht nur die Frösche vor der Zeit ins Freie, auch uns "Zweibeiner" zieht's raus in die Sonne. Da können uns auch die paar angekündigten Regentropfen nichts anhaben. Auf jeden Fall haben wir fürs Wochenende wieder ein paar tolle Tipps für Euch.

Für Baumeister: "Haus 2020"

Dresden - Für Häuselbauer und Heim-Verbesserer ist sie ein absolutes Muss: Noch bis Sonntag lädt die Baumesse "Haus2020" ins Ostragehege. Mehr als 500 Aussteller aus sieben Ländern präsentieren hier alles, was das Baumeister-Herz begehrt, dazu Vorträge und Handwerker-Vorführungen etwa von Ofensetzern (F.). Messe Dresden, täglich 10-18 Uhr, Eintritt: 8/10 Euro.

    
      © Thomas Türpe

Ein Markt voller Natur

Tharandt - Auf dem "Naturmarkt" in Tharandt warten ab Samstag auf öko- und regionalbewusste Feinschmecker wieder jede Menge Verlockungen. Ob selbstgemachter Fruchtwein, Biowurst, Wildspezialitäten, handgedrehte Nudeln oder lecker Käse von glücklichen Kühen und Ziegen - das wird ein Fest. Samstag, Parkplatz Pienner Straße, 9 bis 13 Uhr.

    
      © 123rf.com/Olena Kachmar

Nach den Sternen greifen ...

Radebeul - Die wunderbare Sternenwelt - im Familienplanetarium Radebeul kommt sie Euch ganz nah. Am Samstag präsentieren die Himmelsexperten nicht nur das aktuelle Firmament mit Mond und Planeten, sondern erzählen auch dazugehörende Sagengeschichten. Bei wolkenfreiem Himmel dürfen Besucher auch selbst durchs große Fernrohr linsen. 

Ein kluger Spaß für die ganze Familie. Auf den Ebenbergen 10 ab 15 Uhr, Eintritt: 6/3 Euro.

   
     © Peschel/Sternwarte Radebeul

Fernmeldemuseum

Dresden - Hier bekommt Ihr garantiert Anschluss: Am Samstag zeigt das Fernmeldemuseum Dresden wieder einmal seine Schätze. Nutzt die Gelegenheit - sie gibt es nur einmal im Monat. Ihr erlebt funktionierende historische Technik zum Anfassen, inklusive Vortrag und Vorführung. Hertha-Lindner-Straße 5, 10 bis 15 Uhr, Eintritt 2,50 Euro, Kinder gratis.

    
      © 123rf.com/Anna ART

Sorbischer Ostereiermarkt

Bautzen - Ja, ist denn schon wieder Ostern? Nein, aber bald. Schon dieses Wochenende könnt Ihr aber österliche Gefühle beim Sorbischen Ostereiermarkt in Bautzen bekommen. Sorbische und deutsche Volkskünstler aus der Ober- und Niederlausitz zeigen auf dem Markt das traditionelle Verzieren der Eier. Wer will, darf sich darin auch selbst versuchen. 

Samstag und Sonntag, Haus der Sorben, Postplatz 2. Eintritt: 2,50/0,50 Euro.

   
     © Sebastian Kahnert/dpa

Durchblick in 3D

Radeberg - Begebt Euch auf Schloss Klippenstein auf eine imaginäre Reise und taucht in Städte und Orte ein, die Euch wie zum Greifen nahe erscheinen. Sechs kurze, gut gemachte 3D-Tonbildschauen der Raumbildfreunde Sachsen bieten ein besonderes Erlebnis: Die erforderlichen Polfilterbrillen stellt der Verein. Also: Brillen auf und los geht's! Samstag, 15 Uhr, Eintritt 5 Euro.

     
       © 123rf.com/Jozef Polc

Weitere Tipps

Friedhofsgeflüster in Dresden, Samstag, 17 Uhr: Tod und Begräbnis früher: "Von Leichenbitter, Wiedergängern und Totenkronen". Ein Rundgang mit der schwarzen Witwe.

Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wisst Ihr, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf oder was die Taube mit dem Tod zu tun hat? Wer oder was sind Leichenbitter? Was sind Totenkronen? Und warum wurden Verstorbene festgebunden oder ihnen Erbsen mit in den Sarg gelegt? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit regionalen Erlebnisberichten abgerundet.

Treffpunkt: Eingang, Innerer Neustädter Friedhof Dresden-Neustadt, Friedensstr. 2, Kosten: 12 Euro, Anmeldung per Mail: info@anja-kretschmer.de

Von Löwenzahn bis Mammutbaum, Samstag, 15 bis 16 Uhr: 

Die Familienführung durch die Sonderausstellung "Von Pflanzen und Menschen" macht sichtbar, welche Eigenschaften und erstaunlichen Fähigkeiten Pflanzen haben. Warum brauchen wir sie? Wie können wir Blumen sprechen lassen? Und was können wir tun, um die große Vielfalt der Pflanzen auch in Zukunft zu erhalten?

Eintritt: Kinder bis 16 Jahre frei, Erwachsene 9 Euro, Familienkarte 14 Euro

10. Tag der offenen Tür der Archive: Dresdner Archive zeigen verborgene Schätze

Tag der offenen Tür im Hauptstaatsarchiv Dresden (Archivstr. 14): Am Samstag ist wieder Gelegenheit: Das Hauptstaatsarchiv Dresden gibt Einblick in sein Inneres. Zum bundesweiten Tag der Archive können von 10 bis 16 Uhr die Magazine von Sachsens "Gedächtnis" besichtigt werden. 

Neben Führungen durch das denkmalgeschützte Archivgebäude im Regierungsviertel und einer Präsentation der Restaurierungswerkstatt erwarten den Besucher eine Archivalienschau, Vorträge und Filmvorführungen, die in diesem Jahr um das Thema "Industriekultur" kreisen.

Wer sich über die Arbeit der Archivare und die Möglichkeiten zur Benutzung des Staatsarchivs informieren will, sollte den Termin nicht verpassen. Ein besonderes Angebot gibt es auch diesmal wieder: Unter dem Motto "Was Oma und Opa noch lesen konnten" helfen Archivare beim Entziffern alter Dokumente und geben Tipps zu ihrer Erhaltung. 

Eigene Familienschätze dürfen mitgebracht werden! Für alle, die zuhause bereits digital sind, ist eine Beratung zur Sicherung alter Datenträger und Dateiformate neu im Programm. Der Eintritt ist frei. Vorträge und die Filmvorführung finden jeweils zu festen Zeiten statt.

Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden: Kommunikation im Geheimen. Einblicke in die Stasi-Akten (Riesaer Straße 7) 10 bis 18 Uhr. Archivführung, Bürgerberatung, Themenstationen

Tag der offenen Tür im Historischen Archiv der Sächsischen Staatstheater (Ostra-Allee 9): Friedliche Revolution 1989/1990 (10 bis 17 Uhr)

Nichts dabei? Hier geht noch was!

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: augusto-sachsen.de/veranstaltungen/wochenendtipps

Titelfoto: Thomas Türpe, 123rf.com/Olena Kachmar, Peschel/Sternwarte Radebeul, Sebastian Kahnert/dpa

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0