Hundert Jahre BSV: Im Lockwitzgrund gibt's was zu feiern

Dresden - Kleiner Verein - großes Jubiläum. Der BSV Lockwitzgrund bereitet sich auf seinen 100. Geburtstag vor. 

Vereins-Präsident Dieter Hofmann (59) ist stolz auf die Pokale des fast hundertjährigen Vereins.
Vereins-Präsident Dieter Hofmann (59) ist stolz auf die Pokale des fast hundertjährigen Vereins.  © Thomas Türpe

Von den Herren der ersten Stunde steht heute natürlich niemand mehr auf dem Rasen. Aber: Dieter Hofmann (59) ist seit 25 Jahren Vereinspräsident und hat ein Stück Vereinsgeschichte mitgeschrieben.

"Den Grundstein des Vereins legte 1910 Freiherr von Kap-herr. Um die Lockwitzer in der Gemeinde zu halten, gab er eine Rodelbahn, eine Eisbahn und einen Bolzplatz für die Einwohner frei", so Hofmann. 

1921 wurde der Verein gegründet - "mit Raffball hat es angefangen, einer Mischung aus Hand- und Fußball für Männer". 

Ab 1923 etablierte sich der Fußball, doch erst nach dem Krieg entdeckten auch Frauen den Sport.

"Heute hat unser Verein rund 500 Mitglieder, 400 betreiben aktiv Sport in sechs Sektionen. Die größte ist Fußball mit rund 200 Kickern", so Hofmann. 

"60 Ehrenamtler stützen den Verein: als Trainer, Schiedsrichter oder in der Vereinsgastronomie." (mehr Infos: kontakt@bsv-lockwitzgrund.de)

Dutzende Pokale stehen im Vereinshaus. Stolz verweist Hofmann auf das (bisher) größte Talent des BSV Lockwitzgrund: Gerhard Müller (1912 bis 1988) stand 1932 bei der Europameisterschaft im Arbeiterfußball im Tor.

Trainer Sven Auerswald (42) arbeitet mit den jungen Kickern auf dem Platz.
Trainer Sven Auerswald (42) arbeitet mit den jungen Kickern auf dem Platz.  © Thomas Türpe
Im BSV Lockwitzgrund stürmt die Fußballjugend über den Rasen.
Im BSV Lockwitzgrund stürmt die Fußballjugend über den Rasen.  © Thomas Türpe

Apropos Tor: Ein Volltreffer soll auch das 100-jährige Jubiläum werden. Es wird im Juni 2021 mit zwei Dankeschön-Veranstaltungen für die Ehrenamtler und Sponsoren und vom 2. bis 4. Juli als Fest auf dem Platz gefeiert. "Dafür suchen wir noch Sponsoren, die uns ein bisschen unter die Arme greifen", so Hofmann. "Aber auch andere Vereine, die sich mit einer kleinen Show auf der Bühne präsentieren wollen."

Titelfoto: Thomas Türpe (3)

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0