In der Neustadt: Junggesellenabschied streitet sich mit Mann, dann fährt ein dunkler Transporter vor

Dresden - Am Samstagabend kam es in der Dresdner Neustadt zu einer heftigen Auseinandersetzung. Vor einem Lokal auf der Louisenstraße gerieten gegen 19.20 Uhr mehrere Personen in Streit.

Ein 41-Jähriger trug eine tiefe Schnittverletzung davon. Die Polizei traf ein, als die Vermummten bereits geflüchtet waren.
Ein 41-Jähriger trug eine tiefe Schnittverletzung davon. Die Polizei traf ein, als die Vermummten bereits geflüchtet waren.  © Norbert Neumann (Archivbild)

Laut Polizei zoffte sich eine ungefähr zehn Personen starke Gruppe, die einen Junggesellenabschied feierte, mit einem Ausländer.

Etwas später fuhr ein dunkler VW Transporter vor, aus dem mehrere vermummte Personen ausstiegen und die Feiernden attackierten.

Dabei wurde ein 41-Jähriger verletzt. Er trug eine tiefe Schnittverletzung davon.


Die Angreifer flüchteten vom Tatort, ehe die Polizei dort eintraf.

Titelfoto: Norbert Neumann (Archivbild)

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0