Kempinski sagt Dresdens romantischste Eislaufbahn ab

Dresden - Schade, schade: Auch das Eislaufvergnügen im Innenhof des Kempinski fällt Corona zum Opfer. 

In diesem Winter fällt das Eislaufvergnügen im Innenhof des Kempinski aus.
In diesem Winter fällt das Eislaufvergnügen im Innenhof des Kempinski aus.  © Eric Münch

Erst vor wenigen Tagen wurde die Saison vom 21. November bis 31. Januar angekündigt - und nun wegen des Lockdowns wieder abgesagt.

"Aus gegebenem Anlass haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die Eisbahnsaison im Taschenbergpalais in diesem Jahr abzusagen", bedauert Kempi-Chef Marten Schwass. 


Die 500 Quadratmeter große Eisfläche mit einem Weihnachtsbaum in der Mitte gilt als die romantischste in Dresden.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0