Kleines Oktoberfest: An der Elbe entsteht eine nostalgische Rummelwelt

Dresden - Elbwiesen-Gaudi im "Pichmännel Lulatschland": Vom 2. bis 25. Oktober wird im "Gare de la Lune" (Pillnitzer Landstraße) in Dresden eine zünftige Kirmes mit Pichmännel-Festbier von Feldschlößchen, Trachten, rustikalen Speisen und Live-Musik gefeiert. 

Regina Felber (54) ist mit ihrer Schaubühne dabei.
Regina Felber (54) ist mit ihrer Schaubühne dabei.  © Steffen Füssel

Veranstalter Steffen Grosche (Waterloo Produktion) und "Gare de la Lune"-Wirt Michael Rüdrich bauen dafür eine nostalgische Rummelwelt auf - mit Dampf-Riesenrad, Karussell, Luftschaukel, Ballbude, Schießbude & Co. 

Jeweils freitags bis sonntags ist das "Pichmännel Lulatschland" (Infos: lulatschland.de) geöffnet. 

Freitags und samstags beginnt die Gaudi 18 Uhr (Eintritt: 5/7 Euro), an den Samstagen sind die "Jolly Jumpers" als Festkapelle gebucht. 

An den Sonntagen (Eintritt frei) stehen Frühschoppen (12 bis 18 Uhr) mit DJ Christian Biest von Radio Dresden und Kinderanimation auf dem Programm.

In Sichtweite zum großen Fernsehturm dreht sich das kleine Dampfriesenrad.
In Sichtweite zum großen Fernsehturm dreht sich das kleine Dampfriesenrad.  © Steffen Füssel

Um die Hygienevorschriften einzuhalten, wird kein Festzelt aufgebaut. Eine großflächige Überdachung bietet Schutz bei Regen.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0