45 Veranstaltungen: Dresdner Humorzone kehrt zurück

Dresden - Nach zwei von Corona ausgebremsten Jahren kehrt die Humorzone Dresden in vollem Umfang zurück: Die achte Auflage des Festivals findet wieder traditionell im März statt.

Stellten im neuen Spielort GrooveStation die 8. Humorzone Dresden vor: "Schirmherr" Olaf Schubert (54, l.), Christoph Walther (43, M., Zärtlichkeiten mit Freunden) und Thomas Kaufmann (44, Boulevardtheater).
Stellten im neuen Spielort GrooveStation die 8. Humorzone Dresden vor: "Schirmherr" Olaf Schubert (54, l.), Christoph Walther (43, M., Zärtlichkeiten mit Freunden) und Thomas Kaufmann (44, Boulevardtheater).  © Petra Hornig

"Das ist Grund zur kurzen, aber intensiven Freude", sagt Comedian Olaf Schubert (54), der erneut als "feiner Herr Schirmherr" der Humorfestspiele fungiert. Vom 9. bis 13. März stehen 45 Veranstaltungen in elf Locations an.

Vor zwei Jahren musste die Humorzone wegen des Pandemieausbruchs kurz nach dem Start abgebrochen werden. Für 2021 hatte man sich für eine kleinere, sommerliche Open-Air-Variante entschieden - um sich Corona nicht geschlagen zu geben.

"Jetzt wollen wir da anknüpfen, wo wir 2020 aufgehört haben", sagt Schubert. Am 9. März geht's los, es wäre auch früher möglich gewesen. Aber: "Aus Pietätsgründen wollten wir den Frauentag freihalten."

Dresden: Wenn die Promis in der Küche feiern...
Dresden Kultur & Leute Wenn die Promis in der Küche feiern...

Dass man auch in diesen Zeiten lachen könne, steht für den Comedian außer Frage: "Es gibt Witze über Corona, über Krieg und über Tod. Das darf man machen!" Außerdem habe man ja Künstler im Programm, die in der Lage seien, darauf zu reagieren und die Dinge satirisch, kabarettistisch und humoristisch zu bewerten. Unter anderem seien dies Horst Evers (55), Abdelkarim (40) oder Lisa Eckhart (29). Und überhaupt: "Wenn der Russe kommt, werden wir mit Humor zurückschlagen."

3G-Regel, Auslastung 60 Prozent

Olaf Schubert (54) fungiert als "feiner Herr Schirmherr".
Olaf Schubert (54) fungiert als "feiner Herr Schirmherr".  © Petra Hornig

Thomas Kaufmann (44) vom Boulevardtheater freut sich auf die Shows von Florian Schroeder (42, "Der wird die derzeitige Situation sicherlich mit viel politischem Tiefgang behandeln") und des australischen Duos "The Umbilical Brothers".

Kaufman selbst widmet sich in seinem Programm "Mein Freund, der betrunkene Sachse" den Paraderollen des Kabarettisten Olaf Böhme (†66). Das Riesaer Musik-Kabarett-Duo "Zärtlichkeiten mit Freunden" veranstaltet in der Schauburg ihre traditionelle Zotenzone (die nur so heißt).

Neben Spielorten wie Kulturpalast, Herkuleskeule, Schauspielhaus oder Friedrichstatt Palast sind in diesem Jahr als weitere Bühnen erstmals dabei die GrooveStation und das Kleinvieh beim Alten Schlachthof - in dem die traditionelle Humorzonen-Gala stattfindet (12. März, 18 Uhr). Der MDR überträgt.

Dresden: Was macht TV-Star Eckart von Hirschhausen in der Frauenkirche?
Dresden Kultur & Leute Was macht TV-Star Eckart von Hirschhausen in der Frauenkirche?

Gespielt wird bei einer Auslastung von 60 Prozent (Stand jetzt), dafür unter 3G-Regeln und wohl mit Maskenpflicht. Infos, Termine und Kartenvorverkauf unter: www.humorzone.de

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: