Auftritt auf Rädern: Das sind die fantastischen Roller-Boys von der Operette

Dresden - Eigentlich sollte die Operette am 1. Mai die Premiere des Musicals "Die Fantasticks" feiern. Corona hat sie ausgebremst - nicht aber die Proben. In der Hoffnung auf einen baldigen Bühnenstart haben die Sänger Bryan Rothfuss (43) und Marcus Günzel (43) volle Fahrt aufgenommen - auf Rollschuhen!

Beim Rollschuhtraining vor der Operette: Die beiden Baritone Bryan Rothfuss (43, l.) und Marcus Günzel (43).
Beim Rollschuhtraining vor der Operette: Die beiden Baritone Bryan Rothfuss (43, l.) und Marcus Günzel (43).  © ronaldbonss.com

"Als wir in Vorbereitung für das Stück gefragt wurden, ob wir uns zutrauen, auf der Bühne Rollschuhe zu fahren, haben wir sofort Ja gesagt", lachen die beiden, die im Musical die Familienväter Hucklebee und Bellamy spielen.

Seither trainieren sie jeden Tag - mit Knie-, Ellenbogen- und Handschützern. Denn auf vier Rollen sind sie blutige Anfänger. In der Hochzeit der Rollschuhe - den 70er-Jahren - lernten sie gerade das Laufen.

"Ich bin zwar bereits Inlineskates und Schlittschuh gefahren, aber Rollschuhe sind schon was anderes", gesteht Bryan. "Ich habe sogar meiner Frau zu Ostern Rollschuhe geschenkt, damit sie mir im Großen Garten auf den Inlinern nicht davonrast", erzählt Marcus.

Dresden: Schlemmen, Shoppen, Badespaß: Die Dresdner wissen noch, wie's geht!
Dresden Lokal Schlemmen, Shoppen, Badespaß: Die Dresdner wissen noch, wie's geht!

Ganz anders das Rollen auf der Bühne. "Hier ist eher das Problem, dass die Bühne klein ist und wir nicht im Orchestergraben landen. Aber die Choreografie ist gut darauf abgestimmt - und auf unsere Fähigkeiten."

Die sind mittlerweile gar nicht so schlecht. Marcus und Bryan sind im Areal des Kulturkraftwerkes, auf der Zufahrt zur Operette flott unterwegs.

Bryan Rothfuss (43, l.) und Marcus Günzel (43) ziehen sich auf der Bank die Rollschuhe an.
Bryan Rothfuss (43, l.) und Marcus Günzel (43) ziehen sich auf der Bank die Rollschuhe an.  © ronaldbonss.com
Die Starlight-Express-Schlange haben Marcus (43, hinten) und Bryan (43) schon ganz gut drauf.
Die Starlight-Express-Schlange haben Marcus (43, hinten) und Bryan (43) schon ganz gut drauf.  © ronaldbonss.com

Der Ehrgeiz hat sie gepackt - zu zweit kriegen sie locker die legendäre Schlange aus dem Kult-Musical "Starlight Express" hin.

Titelfoto: ronaldbonss.com

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0