Der 1. August wird mit diesen Tipps zum Treffer

Dresden - Ein paar Regentropfen kann es geben, doch die sollten den Sonntag nicht vermiesen! Für einen schönen Wochenausklang haben wir sieben Sonntagstipps für Euch!

Mittelalter auf dem Schloss

Zschopau - Ein Mittelalterspektakel auf Schloss Wildeck ab 11 Uhr lädt zu historischen Klängen, Ritterkämpfen, Gaukeley, alten Künsten und Gewerken ein. In Tavernen werden leckere Mahlzeiten angeboten. Tagestickets: 9/6 Euro.

Hier geht es ritterlich zu (Symbolbild).
Hier geht es ritterlich zu (Symbolbild).  © 123RF/arfo

Flohmarkt auf der Rennbahn

Dresden - Der größte Wühltisch der Stadt steht am Sonntag von 11 bis 16 Uhr auf der Galopprennbahn in Seidnitz. Der Ladyfashion- und Hosenscheißer-Flohmarkt im Doppelpack wartet auf Besucher, die schauen, probieren, taxieren und sofort mitnehmen wollen! Eintritt: 4 Euro. Kinder unter 14 Jahre frei.

Wer Trödel mag, sollte hier auf seine Kosten kommen (Symbolbild).
Wer Trödel mag, sollte hier auf seine Kosten kommen (Symbolbild).  © 123RF/gameover

Theater am Kirchplatz

Leipzig - Sommerferientheater gibt es im Theater am Kirchplatz (Gohliser Straße/Ecke Lützowstraße). Ab 16 Uhr wird das Figurenschauspiel "Rapunzel" aufgeführt, mit viel Musik und tollen Sounds für wache Kinder und muntere Erwachsene! Tickets für 9/7 Euro gibt es unter 034123880189 oder theatreart.de.

"Rapunzel, lass dein Haar herab!" Dieser Satz ist weltbekannt (Symbolbild).
"Rapunzel, lass dein Haar herab!" Dieser Satz ist weltbekannt (Symbolbild).  © 123RF/dazdraperma

Elbefest am Fährgarten

Dresden - Ein Elbefest anlässlich des Elbeschwimmens findet rund um den Fährgarten Johannstadt statt. Von 10 bis 18 Uhr wird das kleine Fest mit Live-Musik und Kinderprogrammen die Besucher überraschen. Die Stadtentwässerung Dresden bietet originelle Aktionsmodule für die Kleinsten an. Eintritt: frei.

Im Fährgarten Johannstadt gibt es leckere Würstchen.
Im Fährgarten Johannstadt gibt es leckere Würstchen.  © Norbert Neumann

Melodien im Stadthallenpark

Chemnitz - Beim Parksommer im Stadthallenpark gibt es am Sonntag Power-Yoga (um 18 Uhr) und im Anschluss atmosphärische Beats mit der Band No King. No Crown. Der Dresdner René Ahlig und seine Musiker erzählen mit berührenden Melodien von reisenden Gedanken, salziger Einsamkeit und dem, was nach Stürmen zurückbleibt. Eintritt auf Spendenbasis.

Der Parksommer im Stadthallenpark ist wieder am Start (Archivbild).
Der Parksommer im Stadthallenpark ist wieder am Start (Archivbild).  © Kristin Schmidt

Tanzen im Tierpark

Görlitz - Im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec wird ab 15 Uhr gegen Plastik getanzt! Das Tanztheaterstück "H2Plastik" wurde von Tanz- und Rhythmuspädagogen mit Jugendlichen erarbeitet, die die Themen Wasser und Plastik tänzerisch darstellen. Eintritt: frei. Der Tierparkeintritt muss entrichtet werden!

Diese Veranstaltung ist etwas für Tanzfreunde (Symbolbild).
Diese Veranstaltung ist etwas für Tanzfreunde (Symbolbild).  © 123RF/konradbak

Kunst auf dem Friedhof

Dresden - Den Blick schärfen für das besondere Detail können Sie auf dem Johannisfriedhof. Während der Führung "Ziergitter, Kreuze, Gruftabdeckungen - Kunstschmiedearbeiten auf dem Johannisfriedhof" ab 14 Uhr mit dem Kulturhistoriker Christian Mögel gibt es spannende Geschichten zu hören und besondere Kunst zu entdecken. Teilnahme: frei. Spenden sind willkommen. Treffpunkt: Wallotkapelle.

Wer sich am Sonntag auf den Friedhof begeben möchte, ist hier vielleicht an der richtigen Adresse (Symbolbild).
Wer sich am Sonntag auf den Friedhof begeben möchte, ist hier vielleicht an der richtigen Adresse (Symbolbild).  © 123RF/zilvergolf

Weitere Tipps unter augusto-sachsen.de.

Titelfoto: 123RF/arfo/Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: