Der Sommer kehrt zurück: Sieben Tipps machen es noch besser!

Dresden - Sonne satt am Sonntag - mehr kann man sich nicht wünschen! Wenn doch, dann erfüllen wir hier mit sieben Sonntagstipps sicher ein paar Ideenwünsche für Euren Wahl-Sonntags-Ausflug!

Tief aus der russischen Seele

Zinnwald - In der Evangelischen Kirche (Teplitzer Straße 18) singen heute ab 15 Uhr die Maxim Kowalew Don Kosaken "Aus den Tiefen der russischen Seele". Der Chor bringt russisch-orthodoxe Kirchengesänge und Volksweisen zu Gehör. Tickets an der Tageskasse: 28 Euro.

Russisch-orthodoxe Kirchengesänge gibt es am Sonntag in der Evangelischen Kirche (Teplitzer Straße 18) zu hören. (Symbolbild)
Russisch-orthodoxe Kirchengesänge gibt es am Sonntag in der Evangelischen Kirche (Teplitzer Straße 18) zu hören. (Symbolbild)  © 123RF/gouache7

Handwerk im Dorf der Sinne

Grimma - Im Dorf der Sinne, in Höfgen, findet von 11 bis 18 Uhr ein Handwerkermarkt statt. Regionale Handwerker, Händler und Künstler präsentieren ihre Waren und laden zum Mitmachen ein. Kulinarisches Highlight sind das frische Brot und der Zuckerkuchen aus dem historischen Wassermühlenofen. Eintritt: frei.

Im Dorf der Sinne, in Höfgen, geht es am Sonntag ans Eingemachte. (Symbolbild)
Im Dorf der Sinne, in Höfgen, geht es am Sonntag ans Eingemachte. (Symbolbild)  © 123RF/NejroN

Beschwingtes auf dem Konzertplatz

Dresden - Wein, Leckereien und Klimbim gibt es von 10 bis 18 Uhr zum Wahlsonntag auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch. Herrliche Weine werden aus der Roten Feuerwehr und dem Gelben Elefanten gereicht, Fingerfood oder deftige Lángos, Spätzle und Bratwurst gibt's dazu! Handmade-Mädels bieten ihre Schmuckstücke zum Verkauf und eine Doppelshow "Hutkonzerte" sorgt für beschwingte Stimmung. Eintritt: frei.

Auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch geht es am Sonntag zur Sache. (Symbolbild)
Auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch geht es am Sonntag zur Sache. (Symbolbild)  © 123RF/martm

Wilde-Runden-Hatz

Heidenau - Auf der Heidenauer Radrennbahn liefern sich Frauen und Männer eine "Wilde-Runden-Hatz". Ab 14 Uhr werden die Wettbewerbe ausgetragen: Zwölf Athletinnen - teilweise aus der Nationalmannschaft - liefern sich Rennen um den Derny-Cup, in den Steherrennen der Männer wetteifern sieben Steher-Gespanne um den Herbstpreis. Eintritt: 8 Euro. Kinder bis 14 Jahre frei.

Auf der Heidenauer Radrennbahn wird am Sonntag Gas gegeben. (Symbolbild)
Auf der Heidenauer Radrennbahn wird am Sonntag Gas gegeben. (Symbolbild)  © imago images sportfotodienst

Kunstmarkt auf der Burg

Lunzenau - Ein kleiner Kunstmarkt kann auf Schloss Rochsburg zwischen 10.30 und 17 Uhr besucht werden. In den Burghöfen präsentieren Künstler der Region ihre Arbeiten, von Malerei und Fotografie über Keramik bis hin zu Schmuck, Filzarbeiten und Holzgestaltung. Eintritt: frei.

Auf Schloss Rochsburg findet am Sonntag ein kleiner Kunstmarkt statt.
Auf Schloss Rochsburg findet am Sonntag ein kleiner Kunstmarkt statt.  © imago images/Sylvio Dittrich

Open City in Leipzig

Leipzig - Zur "Open City" verwandelt sich die Leipziger Innenstadt von 13 bis 18 Uhr in einen Shoppingboulevard. Einkaufen wird mit Modeschauen, kulturellen Aufführungen, kulinarischen Genüssen und Kreativangeboten zum Erlebnis. Märkte wie Handwerker-, Erntedank- oder Wochenmarkt bieten Frisches und Regionales, Models zeigen neueste Trends. Eintritt: frei.

Es wird noch einmal richtig sommerlich - gute Laune vorprogrammiert. (Symbolbild)
Es wird noch einmal richtig sommerlich - gute Laune vorprogrammiert. (Symbolbild)  © 123rf/viewapart

Streuobsttag mit Musik

Laussnitz - Die Medienscheune Höckendorf lädt zum Streuobsttag ein. Die Besucher erwartet ab 13 Uhr eine kleine Sortenausstellung von Äpfeln und Kürbissen, Rundgänge auf den beschilderten Streuobstwiesen, eine mobile Obstmosterei (von 9 bis 17 Uhr), Musik der Gruppe "einfach&So" aus Stolpen (ab 14 Uhr) sowie Kulinarisches zum Genießen und Kosten. Eintritt: frei.

Wer Äpfel mag, wird diese Veranstaltung lieben. (Symbolbild)
Wer Äpfel mag, wird diese Veranstaltung lieben. (Symbolbild)  © imago images/Westend61

Weitere Tipps unter augusto-sachsen.de.

Titelfoto: Bildmontage: imago images sportfotodienst/123rf/viewapart

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: