Dresdner Band kauft Lastenfahrrad - dann kommt Minister Dulig vorbei!

Dresden - Darauf einen Tusch: Akkordeon-Spieler Felix Lein (40) hatte am Donnerstag allen Grund, ein beschwingtes Lied anzustimmen.

Musiker Felix Lein (40, l.) freut sich über den Förderbescheid von Verkehrsminister Martin Dulig (47).
Musiker Felix Lein (40, l.) freut sich über den Förderbescheid von Verkehrsminister Martin Dulig (47).  © Türpe Thomas

Der Dresdner Musiker erhielt von Verkehrsminister Martin Dulig (47, SPD) als einer der Ersten einen Förderbescheid über 1500 Euro für sein Lastenfahrrad.

Seit März kann in Sachsen ein Zuschuss für Lastenfahrräder und Pedelecs (elektrisch unterstützte Lastenräder) beantragt werden. Felix Lein von der Band "Die Bagles" ließ sich das nicht zweimal sagen.

"Ein Lastenfahrrad ist für mich ideal für Einsätze vor allem in der Neustadt und für die Fahrt zu den Proben ins Industriegelände. Aber auch beim Elbhangfest war unsere Band immer per Rad unterwegs."

Unfall in Dresden: Kleiner Junge auf Fahrrad von Auto erfasst
Dresden Unfall Unfall in Dresden: Kleiner Junge auf Fahrrad von Auto erfasst

Denn sein Akkordeon bringt mehr als zehn Kilo auf die Waage. "Deshalb habe ich mir vor vier Wochen ein Lastenfahrrad zugelegt." Bei dem beträchtlichen Preis von 6100 Euro kommt ihm die Förderung gerade recht.

Gleich am heutigen Freitag rollt das Rad zum Einsatz: "Die Bagles" spielen ab 20 Uhr im Neustadt-Café "Andalieb" (Louisenstraße) und am Samstag (20 Uhr) in der Alten Fabrik auf der Prießnitzstraße.

Für Dulig war der Zuschuss für einen Musiker ein ganz besonderer: Der Minister spielt selbst Trompete, Posaune und Flöte - auch wenn sich diese Instrumente leichter transportieren lassen!

Titelfoto: Türpe Thomas

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: