Ein Hauch von Hollywood in der City: Ab heute dreht Cate Blanchett in Dresden

Dresden - Augen auf in der Innenstadt, besonders rund um den Kulturpalast. Denn vielleicht läuft Euch dann Cate Blanchett (52) über den Weg. Der Hollywood-Star ist seit Mittwochnacht für Dreharbeiten in der Stadt.

Hollywood-Star Cate Blanchett (52) wird für das Kinodrama "TÁR" die Dresdner Philharmonie dirigieren.
Hollywood-Star Cate Blanchett (52) wird für das Kinodrama "TÁR" die Dresdner Philharmonie dirigieren.  © Alessandra Benedetti-Corbis

Blanchett spielt die Hauptrolle im Kinofilm "TÁR". Die Konzertszenen werden bis Sonntag im Kulti gedreht (TAG24 berichtete) - mit 93 Musikern der Philharmonie und Cate Blanchett am Taktstock.

Der Film erzählt die Geschichte der Berliner Dirigentin Lydia Tár, der ersten Frau, die als Chefdirigentin ein großes Orchester geführt hat.

Sie steht wenige Tage vor der Aufnahme einer Sinfonie, die ihre Karriere krönen wird - und alles scheint sich gegen sie zu verschwören.

Dresden: Abgestorbene Bäume in Dresden: Das Rathaus ist Schuld an meinem Sturm-Schaden
Dresden Lokal Abgestorbene Bäume in Dresden: Das Rathaus ist Schuld an meinem Sturm-Schaden

Ihre sechsjährige Adoptivtochter Petra erweist sich in dieser Situation als große Stütze.

Der Film wird von Focus Features und Universal Pictures International in Zusammenarbeit mit X Filme International produziert.

Ende August begannen die Dreharbeiten in Berlin

In die großen Zelte vorm Kulturpalast zieht die Filmcrew ein.
In die großen Zelte vorm Kulturpalast zieht die Filmcrew ein.  © Norbert Neumann

Für den kalifornischen Regisseur Todd Field (57) ist "TÁR" der erste Film nach 15 Jahren. "Little Children" – auch mit Cate Blanchett – war 2006 sein letztes Werk.

Schon Ende August begannen die Dreharbeiten für "TÁR" in Berlin.

Neben der zweifachen Oscar-Preisträgerin spielen Nina Hoss (46, "Die weiße Massai") und Noémie Merlant (32, "Porträt einer jungen Frau in Flammen") mit.

Dresden: Sieben Tipps zum Sonntag: Das könnt Ihr heute erleben!
Dresden Kultur & Leute Sieben Tipps zum Sonntag: Das könnt Ihr heute erleben!

Vor Ankunft der Stars begann am Donnerstag der Aufbau des Sets in Dresden.

Zwei weiße XXL-Zelte vorm Kulti und Trucks werden die 120-köpfige Crew ab dem heutigen Freitag aufnehmen.

Hinter dem Kulti gilt ab heute striktes Halteverbot.
Hinter dem Kulti gilt ab heute striktes Halteverbot.  © Ove Landgraf

Deshalb (und wegen der Bauarbeiten) gilt in der Rosmaringasse und der Galeriestraße Halteverbot.

Titelfoto: Bildmontage: Alessandra Benedetti-Corbis & Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: