Hai, Krabbe! Viel Badespaß beim Elbeschwimmen

Dresden - Trotz bedeckten Himmels und Regen - die rund 950 Teilnehmer des Elbeschwimmens ließen sich am Sonntag nicht abschrecken und stürzten sich am Blauen Wunder in den Strom. Und das nicht irgendwie! Einige Schwimmer verblüfften mit lustigem Badekappen-Ersatz.

Hai & Krabbe: Astrid Berens (37) und Ciaran Fowley (38) gehen mit viel Humor und lustigen "Badekappen" ins Wasser.
Hai & Krabbe: Astrid Berens (37) und Ciaran Fowley (38) gehen mit viel Humor und lustigen "Badekappen" ins Wasser.  © Eric Münch

Urlaub am Strand - nur auf dem Kopf: Mit Haifisch und Krabben-Kopfbedeckung schwammen Astrid Berens (37) und Ciaran Fowley (38) die Strecke, zur Sicherheit noch eine Luftmatratze unterm Arm.

Andere "Wasserratten" stülpten sich Hasenohren über oder gar einen ledernen Pilotenhelm.

"Es war eine fantastische Stimmung", freute sich "Fährgarten"-Wirt" Jens Bauermeister (56). Sein Biergarten war Ziel des 3,5 Kilometer langen Wettschwimmens - auch für Linken-Politikerin Katja Kipping (43).

Dresden: Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!

Schwer beeindruckt zeigte sich Bauermeister vom Sieger des Wettschwimmens. Martin Liegert (26) stieg schon nach 20 Minuten wieder an Land.

"Das war quasi Überschallgeschwindigkeit", so Bauermeister, der auch gleich mit einem XXL-Siegerpils zur Stelle war.


Massenstart: Unterhalb des Blauen Wunders steigen rund 950 Elbschwimmer in die Elbe.
Massenstart: Unterhalb des Blauen Wunders steigen rund 950 Elbschwimmer in die Elbe.  © Eric Münch
"Fährgarten"-Wirt Jens Bauermeister (56, l.) überreicht dem Sieger Martin Liegert (26, Mitte) ein großes Pils.
"Fährgarten"-Wirt Jens Bauermeister (56, l.) überreicht dem Sieger Martin Liegert (26, Mitte) ein großes Pils.  © Eric Münch

Für alle anderen Schwimmer gab's Gratis-Bier, Limo und Bratwurst - und den ganzen Tag Kultur auf der Wiesenbühn.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: