Hier wachsen Kinderträume auf den Bäumen

Dresden - Wer nicht nur Geschenke unter den eigenen Weihnachtsbaum legen möchte, kann viele Kinderaugen zum Strahlen bringen. Denn in Dresden gibt es viele Tannen voller Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen aus sozialen Einrichtungen.

Kinderdorf-Mutter Claudia Töppner (42) und Hoteldirektor Florian Stühmer (45) schmücken mit Kindern im Hotel Hafencity die Wunschtanne.
Kinderdorf-Mutter Claudia Töppner (42) und Hoteldirektor Florian Stühmer (45) schmücken mit Kindern im Hotel Hafencity die Wunschtanne.  © Eric Münch

Am Tannenbaum auf Schloss Wackerbarth hängen 29 Wunsch-Karten (Wert 25 Euro) von den Kindern und Jugendlichen aus vier Radebeuler Wohngruppen der Kinderarche Sachsen. Einfach Wunschkarte vom Baum pflücken und bis 19. Dezember das Geschenk hübsch verpackt auf Wackerbarth abgeben.

Im Luisenhof wartet ein Baum mit 20 Kugeln (30-70 Euro) der Kinder- und Jugendhilfe Freital auf großzügige Wichtel. "Außerdem gibt es eine große Kugel im Wert von 300 Euro für ein Gemeinschaftsgeschenk für alle - auf der Wunschliste stehen ein Kickertisch, eine Kissentruhe und eine Sportplatz-Beleuchtung", so Luisenhof-Wirtin Carolin Rühle-Marten. Kugelkauf unter Tel. 035128777830.

40 Kinder aus sieben Häusern des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs haben ihre Wünsche am Weihnachtsbaum im Arcotel "Hafencity" hinterlassen.

Corona macht auch hier nicht halt

Luisenhof-Chefin Carolin Rühle-Marten (l.) und Nancy Naumann wollen mit ihrer Tanne Freitaler Heimkinder überraschen.
Luisenhof-Chefin Carolin Rühle-Marten (l.) und Nancy Naumann wollen mit ihrer Tanne Freitaler Heimkinder überraschen.  © PR/Hendrik Meyer

Allerdings sind Gäste wegen der Corona-Beschränkungen derzeit rar, darum rief Hoteldirektor Florian Stühmer (45) alle Freunde und Bekannte zur Wunscherfüllung auf. Nur drei Tage später waren alle Zettel weg und die Geschenke beisammen.

Zur großen Freude von Kinderdorf-Papa Axel Mayer (52): "Die lieben Dresdner sind sehr, sehr hilfsbereit. Ich bin dankbar, dass die Aktion wieder so schön angenommen wird."

Die Tanne im Porsche Zentrum ist ab 3. Dezember mit 30 Wünschen (10-20 Euro) für die Kindervereinigung Dresden geschmückt. Bis 17. Dezember können die Wünsche gepflückt und erfüllt werden. Wer keinen Wunsch mehr abbekommt, kann in eine Box spenden.

Dresden: Corona-Proteste in Dresden: Rund 800 Polizisten im Einsatz, etliche Verstöße, Platzverweis für Marcus Fuchs
Dresden Corona-Proteste in Dresden: Rund 800 Polizisten im Einsatz, etliche Verstöße, Platzverweis für Marcus Fuchs

Ein ganzer DHL-Container soll vom 6.-8. Dezember im Enderpark bei Saxopint für die Kinder gepackt werden, die vom südafrikanischen Aids-Projekt Hope in Kapstadt betreut werden. Infos und Wunsch-Liste für Spielzeug, Sportgeräte & Co (neu und gebraucht) finden sich unter hopegala.de.

Titelfoto: PR/Hendrik Meyer

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: