In blumiger Mission: Das ist der "Jamie Oliver der Floristik"

Dresden/Berlin - Er sagt's durch die Blume: Meisterflorist Björn Kroner (41) weiß, wie man Events mit bunter Blütenpracht in Szene setzt.

Björn Kroner (41) kennt für jeden Anlass die passende Blume.
Björn Kroner (41) kennt für jeden Anlass die passende Blume.  © instagram.com/bjoernkroner

Der Berliner hatte zuletzt das Gewächshaus von Schloss Eckberg in einen floralen Traum aus "Alice im Wunderland" verwandelt. Eine neue blumige Mission führt den Floristen schon bald wieder nach Sachsen.

Björn Kroner gilt als einer der bekanntesten seiner Zunft und wird als "Jamie Oliver der Floristik" gehandelt. Statt junger, wilder Küche landen bei ihm außergewöhnliche Blumenarrangements auf den Tischen.

Seit 2019 hat er eine eigene Sendung im WDR ("Garten und Lecker") in der er als "Schönmacher" die passende Deko für Garten-Partys kreiert. Seinen wilden, unverwechselbaren Stil wissen auch die Dresdner zu schätzen.

Dresden: Ausstellungs-Kleinod "Waldgeheimnis bei Hegenbarth": Im Zwiegespräch mit der Natur
Dresden Kultur & Leute Ausstellungs-Kleinod "Waldgeheimnis bei Hegenbarth": Im Zwiegespräch mit der Natur

Kroner war der kreative Kopf hinter dem Blumenarrangement des SemperOpernballs 2019, diese Woche setzte er den Dresdner Christstollen für ein Magazin-Shooting in Szene.

Und weil's so schön war, kommt der Florist schon bald wieder zurück nach Elbflorenz.

"Manufakturenreise" führt Kroner nach Meißen

"Ich begleite meinen Mann, der eine große Reportage für die ZEIT macht", verrät Kroner. Das Format heißt "Manufakturenreise" und führt Björn Kroner unter anderem nach Meißen.

"Da werde auch ich mit meinen Blumenarrangements eine Rolle spielen." Wie genau, das bleibt vorerst streng geheim.

Titelfoto: instagram.com/bjoernkroner

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: